Raubüberfall auf Restaurant Pfistern in Luzern


Roman Spirig
Regional / 11.02.19 13:51

In der Nacht auf Sonntag, gegen 00.40 Uhr, haben zwei maskierte Männer das Restaurant Pfistern in Luzern überfallen. Mit einem Messer bedrohten sie mehrere Angestellte und forderten Bargeld. Verletzt wurde niemand.

Raubüberfall auf Restaurant Pfistern in Luzern  (Foto: KEYSTONE /  / Bruno Eberli SBf)
Raubüberfall auf Restaurant Pfistern in Luzern (Foto: KEYSTONE / / Bruno Eberli SBf)

Die beiden Täter flüchteten mit der Beute in unbekannte Richtung, wie die Staatsanwaltschaft Luzern heute Montag mitteilt. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zum Raubüberfall oder zu den Tätern machen können.

Signalement Täter:

Einer der Täter ist ca. 160cm gross und von fester Statur. Der zweite Mann ist ca. 175-180cm gross und schlank. Beide sind zwischen 20-30 Jahre alt und trugen graue Trainerhosen und helle Pullover.  

Hinweise bitte direkt an Tel. 041 248 81 17.

(sda / Central Redaktion)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Grosser Schaden nach Feuer in Geschäftshaus in Näfels
Regional

Grosser Schaden nach Feuer in Geschäftshaus in Näfels

Ein Feuer hat heute Freitag in einem Wohn- und Geschäftshaus an der Bahnhofstrasse in Näfels grossen Schaden angerichtet. Verletzt wurde nach Angaben der Kantonspolizei Glarus niemand.

Jonas Projer verlässt die
Schweiz

Jonas Projer verlässt die "Arena" und geht zu Ringier

Journalist und "Arena"-Moderator Jonas Projer verlässt Schweizer Radio und Fernsehen SRF und geht zum Medienhaus Ringier. Er wird in der Blick-Gruppe die Leitung des "Projekts Blick TV" übernehmen. Die Stelle tritt er spätestens am 1. September an.

Front der Gemeinden gegen die Luzerner Finanzreform wächst
Regional

Front der Gemeinden gegen die Luzerner Finanzreform wächst

Die Zahl der Gemeinden, die die Abstimmung über die Aufgaben- und Finanzreform (AFR18) des Kantons Luzern bis 2020 aufschieben will, wächst. Das Komitee, dem elf Gemeinden angehören, will die Reform bekämpfen und die Vorlage rechtlich prüfen.

Gemeindefahrzeug bleibt mit Greifarm an Brücke in Schenkon hängen
Regional

Gemeindefahrzeug bleibt mit Greifarm an Brücke in Schenkon hängen

Weil der Greifarm eines Gemeindefahrzeugs nicht genügend eingezogen war, ist dieser am Donnerstag an einer Autobahnbrücke in Schenkon hängengeblieben. Darauf kippte das ganze Gefährt, verletzt wurde niemand. Die Brücke bekam bloss einige Kratzer ab.