RB Leipzig zum zweiten Mal im deutschen Cupfinal


News Redaktion
Sport / 30.04.21 23:27

RB Leipzig steht zum zweiten Mal in seiner jungen Klubgeschichte im Final des deutschen Cups. Die Ostdeutschen gewinnen den Halbfinal bei Werder Bremen 2:1 nach Verlängerung.

Emil Forsberg (rechts) hat soeben Leipzigs Siegestor erzielt und wird von seinen Mitspielern bestürmt (FOTO: KEYSTONE/EPA/FOCKE STRANGMANN / POOL)
Emil Forsberg (rechts) hat soeben Leipzigs Siegestor erzielt und wird von seinen Mitspielern bestürmt (FOTO: KEYSTONE/EPA/FOCKE STRANGMANN / POOL)

Alle Tore fielen in der Verlängerung. Leipzigs südkoreanischer Stürmer Hwang Hee-Chang, in der letzten Minute der regulären Spielzeit eingewechselt, traf nach 93 Minuten mit einem unhaltbaren platzierten Flachschuss. Nach 105 Minuten nutzte Leonardo Bittencourt einen schweren Abwehrfehler, um auszugleichen. Hwang wurde schliesslich zum Matchwinner, indem er dem kurz vorher eingewechselten Emil Forsberg in der 121. Minute den Ball für das Siegestor vorlegte.

In den ersten 90 Minuten hatten die Leipziger zweimal die Torumrandung getroffen. Die beste Chance hatte indessen der Bremer Joshua Sargent. Der Amerikaner tauchte nach einer halben Stunde allein vor Leipzigs Goalie Peter Gulacsi auf, verzog aber den Schuss.

Ihren ersten deutschen Cupfinal verloren die Leipziger vor zwei Jahren mit 0:3 gegen Bayern München.

Der zweite Halbfinal wird am Samstag ausgetragen. Borussia Dortmund spielt ab 20.30 Uhr daheim gegen Holstein Kiel, den Bezwinger von Bayern München.

Werder Bremen - Leipzig 1:2 (0:0, 0:0) n.V. - Tore: 93. Hwang 0:1. 106. Bittencourt 1:1. 121. Forsberg 1:2. - Bemerkungen: 65. Lattenkopfball Orban (Leipzig). 78. Pavlenka (Werder Bremen) lenkt Schuss von Nkunku an den Pfosten.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Gleitschirmschüler verunfallt in Gross SZ beim Start
Regional

Gleitschirmschüler verunfallt in Gross SZ beim Start

Ein Flugschüler ist am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr im Gebiet Hummel in Gross SZ mit seinem Gleitschirm verunfallt. Der 51-Jährige geriet aus ungeklärten Gründen kurz nach dem Start in Not und stürzte ab. Er erlitt erhebliche Verletzungen.

Hamas schickt Brandballons - Israel greift Ziele im Gazastreifen an
International

Hamas schickt Brandballons - Israel greift Ziele im Gazastreifen an

Erstmals seit Inkrafttreten der Waffenruhe mit der Hamas im Mai haben israelische Kampfflugzeuge wieder militärische Einrichtungen der Palästinenserorganisation im Gazastreifen angegriffen.

Flut von Vorstössen aus dem St. Galler Kantonsrat
Schweiz

Flut von Vorstössen aus dem St. Galler Kantonsrat

Aus dem St. Galler Kantonsrat sind in der Junisession 30 Vorstösse eingereicht worden. Damit wächst der Berg der unerledigten Motionen, Postulate und Interpellationen weiter. Ein Kantonsrat hat berechnet, wie viel Zeit das Parlament benötigen wird, um alle hängigen Vorstösse zu behandeln: Mehr als neun Stunden.

Friedensforscher besorgt wegen Trendwende bei Atomwaffen
International

Friedensforscher besorgt wegen Trendwende bei Atomwaffen

Führende Friedensforscher sehen Anzeichen für eine beunruhigende Trendwende in den weltweiten Beständen an Atomwaffen.