Real Madrid seit 409 Minuten ohne Tor


Roman Spirig
Sport / 07.10.18 01:47

Die Stars von Real Madrid sind in einer Kreativpause. Seit 409 Minuten haben die Champions-League-Sieger in Pflichtspielen kein Tor mehr erzielt.

Real Madrid seit 409 Minuten ohne Tor  (Foto: KEYSTONE / AP / Alvaro Barrientos)
Real Madrid seit 409 Minuten ohne Tor (Foto: KEYSTONE / AP / Alvaro Barrientos)

Nach dem 0:3 gegen den FC Sevilla, dem 0:0 im Derby gegen Atlético Madrid und dem 0:1 in der Champions League gegen ZSKA Moskau hat Real Madrid das Tor auch gegen Alaves nicht getroffen. Und ganz am Ende, in der 95. Minute, zum Schluss der neunten Halbzeit in Folge ohne Treffer, kassierte der Favorit sogar noch das entscheidende Gegentor, das in der baskischen Provinz die 0:1-Niederlage besiegelte.

Der Treffer für Alaves, den UEFA-Cup-Finalisten von 2001, der nun wie Real Madrid 14 Punkte hat, schoss der 32-jährige Manu Garcia. Der defensive Mittelfeldspieler und Captain ist fast der Gegenentwurf zu den glamourösen Real-Stars. Zu seinem Erfahrungsschatz gehören nicht Champions-League- oder WM-Titel. Er hat vor sechs Jahren mit Alaves in der 3. Liga Spaniens gespielt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Wawrinka verliert im Final gegen Monfils
Sport

Wawrinka verliert im Final gegen Monfils

Stan Wawrinka (ATP 68) verlor den Final des ATP-500-Turniers in Rotterdam gegen den 35 Positionen vor ihm klassierten Franzosen Gaël Monfils 3:6, 6:1, 2:6.

Zenhäusern trotz Fehler Fünfter:
Sport

Zenhäusern trotz Fehler Fünfter: "Die vorne sind keine Nasenbohrer"

Die als Mitfavoriten gehandelten Schweizer blieben im abschliessenden WM-Slalom in Are ohne Medaille. Einzig Ramon Zenhäusern, trotz eines Stillstands im ersten Lauf, schaffte vom Swiss-Ski-Quintett als Fünfter ein Topresultat.

Marcel Hirscher vor zwei Teamkollegen Slalom-Weltmeister
Sport

Marcel Hirscher vor zwei Teamkollegen Slalom-Weltmeister

Marcel Hirscher bescherte Österreich im letzten Rennen doch noch das ersehnte erste Gold der WM in Are. Zum dritten Mal nach 2013 und 2017 wurde Hirscher Slalom-Weltmeister.

Wanders holt den Weltrekord
Sport

Wanders holt den Weltrekord

Julien Wanders (Stade Genève) überzeugte am Sonntagmorgen beim 5-km-Strassenlauf in Monaco. Der 22-jährige Genfer siegte in 13:29 Minuten. Die Zeit wird als erster Weltrekord über diese Distanz anerkannt.