Regensdorf: Grosser Schaden bei Brand von Terrassendach


News Redaktion
Schweiz / 21.10.21 13:26

Beim Brand eines grossen Terrassendachs ist am Mittwochabend in Adlikon (Gemeinde Regensdorf) ein Schaden von rund 100'000 Franken entstanden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar.

Der Brand erstreckt sich über das ganze Terrassendach. (FOTO: Keystone/Kantonspolizei Zürich)
Der Brand erstreckt sich über das ganze Terrassendach. (FOTO: Keystone/Kantonspolizei Zürich)

Die Meldung, dass das Terrassendach eines Gemeinschaftszentrums brenne, ging kurz nach 21 Uhr ein, wie die Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Aus Sicherheitsgründen mussten aber zwei Wohnungen vorübergehend evakuiert werden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

SPD-Parteitag stimmt für Ampel-Koalition im Bund
International

SPD-Parteitag stimmt für Ampel-Koalition im Bund

Die SPD hat grünes Licht für die erste Ampel-Koalition auf Bundesebene gegeben. Die Delegierten eines Parteitags stimmten am Samstag mit grosser Mehrheit von 98,8 Prozent für den Koalitionsvertrag mit Grünen und FDP. Die Entscheidungen der beiden anderen Parteien stehen noch aus.

Bundesrat will mehrere dezentrale Schneesportzentren etablieren
Schweiz

Bundesrat will mehrere dezentrale Schneesportzentren etablieren

Anstelle eines nationalen Schneesportzentrums sollen künftig mehrere regionale Wintersportzentren aufgebaut werden. Das hat der Bundesrat am Freitag entschieden. 2016 hatte der Bundesrat das Projekt eines nationalen Schneesportzentrums auf der Lenzerheide GR sistiert.

US-Arbeitsmarkt liefert durchwachsenes Bild
Wirtschaft

US-Arbeitsmarkt liefert durchwachsenes Bild

Der US-Arbeitsmarkt hat im November kein eindeutiges Bild abgegeben. Zwar schuf die Wirtschaft erneut zusätzliche Stellen, allerdings viel weniger als von Experten erwartet. Die Arbeitslosenquote fiel gegenüber dem Vormonat deutlich um 0,4 Punkte auf 4,2 Prozent.

Kurzschluss verursacht Brand in Luzerner Parkhaus
Regional

Kurzschluss verursacht Brand in Luzerner Parkhaus

Ein in einem Luzerner Parkhaus abgestelltes Auto hat am Freitagmorgen zu brennen begonnen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand, wie die Luzerner Polizei mitteilte.