Regierungssprecher: Ministerpräsident Abiy an äthiopischer Front


News Redaktion
International / 24.11.21 14:08

Der äthiopische Ministerpräsident Abiy Ahmed ist nach Angaben eines Sprechers seit Dienstag an der Front bei den Regierungstruppen. Abiy ist auch Oberbefehlshaber der Truppen.

ARCHIV - Abiy Ahmed, Premierminister von Äthiopien, reagiert auf Fragen von Parlamentsmitgliedern im Büro des Premierministers. (Archivbild) Foto: Mulugeta Ayene/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Mulugeta Ayene)
ARCHIV - Abiy Ahmed, Premierminister von Äthiopien, reagiert auf Fragen von Parlamentsmitgliedern im Büro des Premierministers. (Archivbild) Foto: Mulugeta Ayene/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Mulugeta Ayene)

Die laufenden Regierungsgeschäfte führe sein Stellvertreter Demeke Mekonnen, berichtete der Informationsminister am Mittwoch. Der Vielvölkerstaat Äthiopien ist durch den seit etwa einem Jahr andauernden Konflikt im Land vom Zerfall bedroht.

Abiy war 2018 mit dem Versprechen an die Macht gekommen, Äthiopien zu reformieren. Er entmachtete die Volksbefreiungsfront von Tigray (TPLF), die das Land 25 Jahre lang dominierte. Im Herbst 2020 führte die TPLF eigenmächtig Wahlen in ihrer Hochburg, der nördlichen Region Tigray, durch und griff kurz danach eine Militärbasis an. Abiy ging militärisch gegen die TPLF vor. Mittlerweile hat sich der Konflikt auf weitere Landesteile ausgeweitet.

Abiy war 2019 für seine Bemühungen um die Lösung des Grenzkonflikts mit dem Nachbarland Eritrea mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet worden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Abgebrochenes Lakers-Heimspiel neu terminiert
Sport

Abgebrochenes Lakers-Heimspiel neu terminiert

Das Mitte September wegen eines defekten Scheinwerfers abgebrochene Meisterschaftsspiel zwischen den Rapperswil-Jona Lakers und den ZSC Lions wird am Dienstag, 7. Dezember, ab 19.45 Uhr nachgeholt.

Salt gibt bei Umsatz und Gewinn im Sommer kräftig Gas
Wirtschaft

Salt gibt bei Umsatz und Gewinn im Sommer kräftig Gas

Salt hat bei Umsatz und Gewinn kräftig Gas gegeben. Dies trieb den Umsatz in den ersten neun Monaten um 4,8 Prozent auf 765,6 Millionen Franken nach oben.

Andy Schmid mit emotionalem Statement auf Instagram
Sport

Andy Schmid mit emotionalem Statement auf Instagram

Der Schweizer Internationale und Handball-Spielmacher Andy Schmid fährt auf Instagram den Fans seines Klubs Rhein-Neckar Löwen an den Karren.

Unia fordert zum Black Friday bessere Arbeitsbedingungen
Wirtschaft

Unia fordert zum Black Friday bessere Arbeitsbedingungen

Für Verkäufer, Logistiker und Kuriere beginnt nun die stressigste Zeit des Jahres. Morgen findet der Black Friday statt und läutet damit auch die Weihnachtshopping-Saison ein. Die Gewerkschaft Unia fordert daher eine Entlastung der Arbeitnehmenden.