Regisseur Joseph Vilsmaier 81-jährig gestorben


News Redaktion
International / 12.02.20 09:33

Der deutsche Regisseur Joseph Vilsmaier ist tot. Er starb am Dienstag im Alter von 81 Jahren. Filme wie "Schlafes Bruder", "Comedian Harmonists" oder "Herbstmilch" haben ihn bekannt gemacht.

Der deutsche Filmregisseur Joseph Vilsmaier ist am 11. Februar 2020 im Alter von 81 Jahren gestorben. (Archiv) (FOTO: Keystone/AP/FRANK BOXLER)
Der deutsche Filmregisseur Joseph Vilsmaier ist am 11. Februar 2020 im Alter von 81 Jahren gestorben. (Archiv) (FOTO: Keystone/AP/FRANK BOXLER)

Eine PR-Agentur teilte Vilsmaiers Tod am Mittwoch in München im Auftrag der Familie mit.

Der Bayer mit Leib und Seele war über 50 Jahre im Filmgeschäft tätig und hat viele erfolgreiche Filme in die Kinos gebracht - und dabei sowohl seine Heimat als auch historische Inhalte (Stalingrad oder Die Gustloff) auf der Leinwand präsentiert.

Mit Nanga Parbat zeigte er die Himalayaexpedition der Bergsteiger-Brüder Reinhold und Günther Messner, die mit dem dramatischen Tod Günthers endete. Einer seiner grössten Erfolge war die Verfilmung des Romans Schlafes Bruder des Vorarlbergers Robert Schneider, die 1995 ins Rennen um den Oscar ging.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Töfffahrer rast vier Mal auf Hinterrad durch Radarkontrolle
Regional

Töfffahrer rast vier Mal auf Hinterrad durch Radarkontrolle

Ein Motorradfahrer ist auf der Glaubenbergstrasse im Kanton Obwalden vier Mal an derselben Stelle von der Polizei geblitzt worden. Er befuhr den Abschnitt jeweils auf dem Hinterrad und mit Tempo 110. Erlaubt wären aber nur 80 km/h.

Sucht verursacht 7,7 Milliarden Franken Kosten pro Jahr
Schweiz

Sucht verursacht 7,7 Milliarden Franken Kosten pro Jahr

Jeder siebte Todesfall in der Schweiz hat mit Rauchen zu tun und bei der Hälfte aller Straftaten ist Alkohol im Spiel. Laut einer Studie des Bundesamts für Gesundheit belaufen sich die volkswirtschaftlichen Kosten von Sucht auf jährlich 7,7 Milliarden Franken.

André Marti zum neuen Willisauer Stadtpräsidenten gewählt
Regional

André Marti zum neuen Willisauer Stadtpräsidenten gewählt

FDP-Kantonsrat André Marti ist neuer Stadtpräsident von Willisau. Neu zum Stadtammann gewählt wurde am Sonntag zudem Daniel Bammert (CVP). Die drei bisherigen Stadtratsmitglieder wurden bestätigt. Die parteipolitische Zusammensetzung des Gremiums bleibt unverändert.

Macron trifft belarussische Oppositionsführerin Tichanowskaja
International

Macron trifft belarussische Oppositionsführerin Tichanowskaja

Im Rahmen seines Besuchs im Baltikum will Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron am Dienstag die belarussische Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja treffen. Die 38-Jährige war auf Druck des Machtapparats des umstrittenen Staatschefs Alexander Lukaschenko ins benachbarte EU-Land Litauen geflüchtet.