Reibungsloser Start in den Zürcher Impfzentren


Roman Spirig
Regional / 06.04.21 16:48

Vier grosse Impfzentren haben heute Dienstag im Kanton Zürich den Betrieb aufgenommen. Noch läuft der Betrieb nicht auf Hochtouren.

Der Betrieb in den Impfzentren im Triemlispital, in Oerlikon, Winterthur und Dietikon sei ruhig und störungsfrei angelaufen, teilte eine Sprecherin der Zürcher Gesundheitsdirektion auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA mit.

Am Mittwoch folgen die Impfzentren in Bülach, Uster und Wetzikon, am Donnerstag diejenigen in Affoltern und Horgen.

Wie viele Personen am ersten Betriebstag in den Zentren geimpft wurden, soll am Mittwoch mitgeteilt werden. Mit der derzeit verfügbaren Impfstoffmenge laufen die Zentren noch nicht auf voller Kapazität.

Für den April sind gemäss der Gesundheitsdirektion bisher 65000 Termine für Erstimpfungen vergeben worden, freie Termine seien noch verfügbar.

Die Hirslanden-Gruppe, welche in Oerlikon das grösste Impfzentrum im Kanton Zürich betreibt, schrieb in einer Mitteilung, dass die Kapazität für die Impfung von bis zu 4000 Personen pro Tag ausreiche. Für einen solchen Maximalbetrieb würden pro Schicht rund 100 Mitarbeitende benötigt.

(sda)


Reibungsloser Start in den Zürcher Impfzentren (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Reibungsloser Start in den Zürcher Impfzentren (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

VAT verschärft Wachstumstempo im ersten Quartal
Wirtschaft

VAT verschärft Wachstumstempo im ersten Quartal

Der Vakuumventil-Hersteller VAT hat im ersten Quartal 2021 an sein rasantes Wachstum des Vorjahres angeknüpft. Das Tempo des Umsatzwachstums hat auch gegenüber dem etwas moderateren Schlussquartal 2020 wieder deutlich angezogen.

Kanada ab sofort auf der BAG-Risikoländer-Liste für Corona
Schweiz

Kanada ab sofort auf der BAG-Risikoländer-Liste für Corona

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat Kanada neu auf die Liste der Corona-Risikoländer gesetzt. Der Grund: die Virus-Variante P1 ist dort weit verbreitet und könnte den Schutz der Impfung oder einer früheren Covid-19-Infektion verringern.

Kanton St. Gallen reicht Baugesuch für Klanghaus ein
Schweiz

Kanton St. Gallen reicht Baugesuch für Klanghaus ein

Der Kanton St. Gallen hat bei der Gemeinde Wildhaus-Alt St. Johann das Baugesuch für das Klanghaus eingereicht. Der Holzbau mit langer Vorgeschichte soll bis Ende 2024 fertiggestellt sein.

Genf-Servette setzt sich im Schlussspurt durch
Sport

Genf-Servette setzt sich im Schlussspurt durch

Den Reigen der Heimsiege in den Playoffs-Viertelfinals komplettiert der Genève-Servette Hockey Club. In den letzten neun Minuten machen die Genfer gegen Freiburg aus einem 1:1 einen 3:1-Sieg.