Rekord-Rüstungsgeschäft: Estland kauft Mehrfachraketenwerfer in USA


News Redaktion
International / 03.12.22 18:20

Estland rüstet vor dem Hintergrund des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine auf: Im bislang grössten Rüstungsgeschäft seiner Geschichte erwirbt das baltische Nato-Mitglied sechs US-Mehrfachraketenwerfer vom Typ Himars. Der Kaufvertrag im Wert von mehr als 200 Millionen US-Dollar (etwa 190 Millionen Euro) sei am Freitag unterzeichnet worden, wie das Estnische Zentrum für Verteidigungsinvestitionen in Tallinn am Samstag mitteilte. Die Auslieferung der ersten Raketensysteme soll 2024 erfolgen.

ARCHIV - Unter der Premierministerin Kaja Kallas kauft Estland Raketenwerfer in den USA. Foto: Geert Vanden Wijngaert/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Geert Vanden Wijngaert)
ARCHIV - Unter der Premierministerin Kaja Kallas kauft Estland Raketenwerfer in den USA. Foto: Geert Vanden Wijngaert/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Geert Vanden Wijngaert)

Der Krieg in der Ukraine wird in dem an Russland grenzenden Estland als direkte Gefahr für die nationale Sicherheit gesehen. Der kleine Ostseestaat im Nordosten Europas hat daher seine Militärausgaben erhöht und rüstet seine Streitkräfte auf. Neben Estland beabsichtigen auch die beiden anderen Baltenstaaten Lettland und Litauen Himars-Raketensysteme zu kaufen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

FMH-Präsidentin: Medikamentenmangel braucht internationale Lösung
Schweiz

FMH-Präsidentin: Medikamentenmangel braucht internationale Lösung

Der Mangel an Medikamenten ist ein internationales Problem und braucht auch eine internationale Lösung - und zwar auf höchster Ebene: Diese Ansicht vertritt die Yvonne Gilli, die Präsidentin der Ärztevereinigung FMH.

US-Arbeitslosigkeit fällt auf tiefsten Stand seit über 50 Jahren
Wirtschaft

US-Arbeitslosigkeit fällt auf tiefsten Stand seit über 50 Jahren

In den USA ist die Arbeitslosigkeit zu Beginn des Jahres überraschend weiter gesunken und hat das tiefste Niveau seit mehr als 50 Jahren erreicht. Die Arbeitslosenquote fiel im Januar auf 3,4 Prozent, wie das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mitteilte.

Luzern lässt zum Gründungsjubiläum 222 Plakate erstellen
Regional

Luzern lässt zum Gründungsjubiläum 222 Plakate erstellen

Der Kanton Luzern feiert 2025 sein 222-jähriges Bestehen. Er lässt für jedes Jahr seit Einführung der Mediationsverfassung ein Plakat zu ausgewählten Ereignissen erstellen und ruft die Bevölkerung zur Mitarbeit auf.

Polen bildet ukrainische Soldaten an Leopard-Panzern aus
International

Polen bildet ukrainische Soldaten an Leopard-Panzern aus

Polen hat bereits mit der Ausbildung ukrainischer Soldaten für den Umgang mit Leopard-Panzern begonnen. Das sagte der polnische Verteidigungsminister Mariusz Blaszczak nach einem Bericht des Nachrichtenportals TVP.info vom Samstag. Das regierungsnahe Portal reagierte ausdrücklich auf deutsche Medienberichte, namentlich des "Spiegel", wonach mehrere Nato-Länder säumig bei der Erfüllung ihrer Leopard-Lieferversprechen an die Ukraine seien und Polen die Panzer ohne das dafür zusätzlich notwendige Soldaten-Training liefern wolle.