Rekordversuch im Streckentauchen unter Eis


News Redaktion
International / 23.02.21 18:02

Der Tscheche David Vencl hat einen frostigen Weltrekordversuch im Streckentauchen unter Eis unternommen. In einem zugefrorenen Badesee bei Teplice in Nordböhmen habe er am Dienstag eine Entfernung von mehr als 80 Metern zurückgelegt, meldete die Nachrichtenagentur CTK.

David Vencl freut sich und streckt die Faust nach oben während er in einem Loch im Eis in einem zugefrorenen See schwimmt. Foto: Petr David Josek/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Petr David Josek)
David Vencl freut sich und streckt die Faust nach oben während er in einem Loch im Eis in einem zugefrorenen See schwimmt. Foto: Petr David Josek/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Petr David Josek)

Der Sportler habe dabei keine Hilfsmittel wie Flossen genutzt und sei nur mit einer Badehose bekleidet gewesen. Für die Distanz brauchte er demnach eine Minute und 35 Sekunden. Es ging schneller, als ich erwartet hatte, sagte er.

Der Tscheche hofft nun auf einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde. Der bisherige Spitzeneintrag im Freitauchen unter Eis ohne Schwimmflossen und ohne Tauchanzug beläuft sich darin auf 76,2 Meter - eine Leistung des Dänen Stig Severinsen aus dem Jahr 2013. Eine der Bedingungen lautet, dass das Eis mindestens 30 Zentimeter dick sein muss.

Einen Weltrekord hatte vor drei Jahren auch der Schweizer Peter Colat für sich reklamiert. Er tauchte unter dem Eis des Weissensees in Österreich ohne Hilfsmittel 80 Meter weit.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Freiberger Pferde erheben sich an einem Armeehelikopter in die Luft
Schweiz

Freiberger Pferde erheben sich an einem Armeehelikopter in die Luft

Die Schweizer Luftwaffe hat am Freitag in den Freibergen im Jura mit zwei Helikoptern die Flugrettung von Pferden für den Notfall geübt. Die Pferde sollten in eine veterinärmedizinische Einrichtung gebracht werden. Als Übungsobjekte dienten Pferde der Armee.

Schweizer Curler im WM-Halbfinal deutlich besiegt
Sport

Schweizer Curler im WM-Halbfinal deutlich besiegt

Die Schweizer Curler um Skip Peter De Cruz müssen sich im Halbfinal der WM in Calgary vom Titelverteidiger in Topfavoriten Schweden klar bezwingen lassen. Sie verlieren nach einem guten Start 3:11.

Weniger Arbeitslose, aber mehr Kurzarbeit in der Ostschweiz
Wirtschaft

Weniger Arbeitslose, aber mehr Kurzarbeit in der Ostschweiz

Die Zahl der Arbeitslosen und Stellensuchenden ist in den Ostschweizer Kantonen im März zurückgegangen. Am deutlichsten war der Trend in St. Gallen und Graubünden. Die Kurzarbeit stieg wegen des zweiten Lockdowns wieder an.

Harry und Meghan zum Tod Philips:
International

Harry und Meghan zum Tod Philips: "Du wirst schwer vermisst werden."

Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) haben sich zum Tod von Prinz Philip geäussert. Auf der Webseite der beiden erschien eine Traueranzeige für den Grossvater Harrys.