Rennvelofahrer bei Unfall in Sisikon lebensbedrohlich verletzt


Roman Spirig
Regional / 26.03.21 15:27

Ein 65-jähriger Rennradfahrer ist am Donnerstag in Sisikon frontal in ein Auto geprallt. Er verletzte sich dabei lebensbedrohlich, die Rega brachte ihn in ein ausserkantonales Spital.

Rennvelofahrer bei Unfall in Sisikon lebensbedrohlich verletzt (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Rennvelofahrer bei Unfall in Sisikon lebensbedrohlich verletzt (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Der Mann war mit einem zweiten Velofahrer auf dem Radstreifen in Richtung Brunnen unterwegs, als er beim Ende des Radstreifens im Bereich Tellsplatte ohne anzuhalten die Strasse überquerte, wie die Urner Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Personenwagen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

US-Fischer angeblich von Wal verschluckt
International

US-Fischer angeblich von Wal verschluckt

In den USA ist ein Fischer nach eigenen Angaben vorübergehend von einem Wal verschluckt worden.

Schüsse in Austin: Mindestens 13 Verletzte, Schütze auf der Flucht
International

Schüsse in Austin: Mindestens 13 Verletzte, Schütze auf der Flucht

Bei einem Zwischenfall in Austin im US-Bundesstaat Texas sind in der Nacht zum Samstag mindestens 13 Menschen durch Schüsse verletzt worden.

Malaysia verlängert
International

Malaysia verlängert "totalen Lockdown" bis Ende Juni

Malaysia kämpft weiter gegen seine bisher schwerste Corona-Welle. Deshalb hat die Regierung in Kuala Lumpur angekündigt, den Anfang Juni verhängten "totalen Lockdown" um zwei Wochen zu verlängern.

Über 30 Lärmklagen in St. Gallen am Wochenende
Schweiz

Über 30 Lärmklagen in St. Gallen am Wochenende

Die Stadtpolizei St. Gallen ist am Wochenende über 30 Mal wegen Lärmklagen ausgerückt. In zehn Fällen wurde eine Ordnungsbusse ausgesprochen.