Rentner-Unfall: Auto kippt in Emmenbrücke aufs Dach


Roman Spirig
Regional / 04.07.18 11:55

Ein 82-jähriger Autofahrer ist in Emmenbrücke verunfallt und dabei verletzt worden. Wie die Luzerner Polizei mitteilte, geriet das Auto auf der Oberhofstrasse aus ungeklärten Gründen nach rechts und fuhr dort in einen Plakatständer.

Rentner-Unfall: Auto kippt in Emmenbrücke aufs Dach  (Foto: Luzerner Polizei)
Rentner-Unfall: Auto kippt in Emmenbrücke aufs Dach (Foto: Luzerner Polizei)
Rentner-Unfall: Auto kippt in Emmenbrücke aufs Dach  (Foto: Luzerner Polizei)
Rentner-Unfall: Auto kippt in Emmenbrücke aufs Dach (Foto: Luzerner Polizei)

Das Fahrzeug wurde angehoben, kippte zur Seite und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der verletzte Fahrzeuglenker wurde von der Ambulanz in ein Spital gebracht. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 20'000 Franken beziffert.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Frauenschläger von Genf wegen versuchter Tötung angeklagt
Schweiz

Frauenschläger von Genf wegen versuchter Tötung angeklagt

Nach einer brutalen Attacke auf fünf junge Frauen in Genf sind drei Tatverdächtige in Frankreich wegen versuchter Tötung und schwerer Gewalt angeklagt worden. Ihnen drohen mehrjährige Gefängnisstrafen.

Wawrinka in St. Petersburg im Viertelfinal
Sport

Wawrinka in St. Petersburg im Viertelfinal

Stan Wawrinka (ATP 88) hat beim ATP-Turnier in St. Petersburg die Viertelfinals erreicht. 

Nidwalden budgetiert rote Zahlen und hofft auf den Bund
Regional

Nidwalden budgetiert rote Zahlen und hofft auf den Bund

Geht es nach der Nidwaldner Regierung, rutscht der Kanton im kommenden Jahr etwas tiefer in die roten Zahlen. Das Budget 2019 weist ein Minus von 2,9 Millionen Franken aus. Der Steuerfuss soll unverändert bei 2,66 Einheiten verharren.

Elektriker kommt mit Starkstrom in Kontakt und verletzt sich
Regional

Elektriker kommt mit Starkstrom in Kontakt und verletzt sich

Ein Elektriker ist heute Mittwochmorgen in Menznau bei einem Arbeitsunfall erheblich verletzt worden. Der Fachmann führte in einem Grossbetrieb an einer Anlage Unterhaltsarbeiten durch, als er mit Starkstrom in Kontakt kam.