Riesiges Interesse an Tickets für das Eidgenössische


Ladina Meyer
Schwingen / 23.05.19 16:32

Die meisten, die ein Ticket für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (Esaf) in Zug ergattern wollten, sind leer ausgegangen. Die Organisatoren haben gestern Mittwoch 4000 Karten in den freien Verkauf gegeben, 183'000 hätten sie verkaufen können.

Riesiges Interesse an Tickets für das Eidgenössische (Foto: KEYSTONE / JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
Riesiges Interesse an Tickets für das Eidgenössische (Foto: KEYSTONE / JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Wie die Organisatoren am Donnerstag mitteilten, waren bereits bei den vorangegangenen Eidgenössischen Schwing- und Älplerfesten 4000 Karten in den freien Verkauf gelangt. Dabei konnten sich jeweils die Schnellsten ein Ticket sichern.

Für das Esaf in Zug wurde die Zuteilung geändert: Interessierte konnten sich am Mittwoch bis Mitternacht eintragen und je maximal vier Karten bestellen. Es habe 53'250 Registrierungen für 183'000 Tickets gegeben, teilten die Organisatoren mit. Nun werde das Los über die Zuteilung entscheiden.

Die Arena in Zug fasst total 56'500 Plätze. Das Esaf findet vom 23. bis 25. August statt.

Radio Central als offizieller Partner des ESAF bietet die Möglichkeit, Tickets fürs ESAF zu gewinnen - hier geht es zu den Wettbewerbsmöglichkeiten (hier klicken).

(sda / central redaktion)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Algerische Polizei geht mit Wasserwerfern gegen Demonstranten vor
International

Algerische Polizei geht mit Wasserwerfern gegen Demonstranten vor

In Algerien ist die Polizei mit Wasserwerfern gegen Demonstranten vorgegangen, die an den Beginn der Massenproteste vor einem Jahr erinnerten. Mehrere tausend Menschen versammelten sich am Samstag in der Hauptstadt Algier.

BAG: Quarantäne für Westerdam-Passagiere aufgehoben
International

BAG: Quarantäne für Westerdam-Passagiere aufgehoben

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat die Quarantäne gegen 12 Schweizer Passagiere, die auf dem Kreuzfahrtschiff MS Westerdam unterwegs waren, aufgehoben.

Schwyzer Polizei nimmt sechs Automobilisten Führerausweis ab
Regional

Schwyzer Polizei nimmt sechs Automobilisten Führerausweis ab

Die Kantonspolizei Schwyz hat am Schmutzigen Donnerstag sechs Personen den Fahrausweis abgenommen, weil sie unter Drogen- oder Alkoholeinfluss gefahren sind. Die fünf Männer und die Frau müssen sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Video: Gut-Behrami und Suter strahlen in der Sonne von Crans-Montana
Sport

Video: Gut-Behrami und Suter strahlen in der Sonne von Crans-Montana

Lara Gut-Behrami kehrt beim Heimweltcup in Crans-Montana zum Siegen zurück. Die Tessinerin gewinnt in der Abfahrt überlegen vor ihrer Landsfrau Corinne Suter und der Österreicherin Stephanie Venier. Entsprechend glücklich zeigen sich Gut-Behrami und Suter nach der Siegerehrung bei uns im Interview.