Rigi-Bahnen erhalten zum Geburtstag Sonderbriefmarke


Roman Spirig
Regional / 06.05.21 16:53

Die Rigi-Bahnen sind zu ihrem 150-Jahre-Jubiläum von der Post mit einer Sonderbriefmarke beschenkt worden. Die Marke im Wert von einem Franken zeigt im Vordergrund eine rote Rigi-Bahn und im Hintergrund die Bergwelt am Vierwaldstättersee.

Rigi-Bahnen erhalten zum Geburtstag Sonderbriefmarke (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Rigi-Bahnen erhalten zum Geburtstag Sonderbriefmarke (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Die Rigi-Bahnen hatten am 21. Mai 1871 als erste Bergbahn Europas ihren Betrieb aufgenommen. Das Bergmassiv zwischen dem Vierwaldstättersee und dem Zugersee sei eine der wichtigsten Tourismusattraktionen der Schweiz, teilte die Post am Donnerstag zur Vernissage der neuen Marke mit.

Eine weitere neue Ein-Franken-Marke ist der Nachhaltigkeit gewidmet. Das Wertzeichen, das aus einem Wettbewerb unter Studentinnen und Studenten der Hochschule der Künste Bern hervorgegangen ist, zeigt Buchstaben und Zahlen auf 15 Zeilen. In dem Buchstaben- und Zahlensalat sind 24 deutsche, französische und italienische Wörter mit Bezug zum Thema Nachhaltigkeit versteckt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Frankreich gewinnt 1:0 und bringt Deutschland in Nöte
Sport

Frankreich gewinnt 1:0 und bringt Deutschland in Nöte

Frankreich wird für Deutschlands Fussball-Nationalmannschaft zum "roten Tuch". Die Franzosen gewinnen in München das Spitzenspiel zum Abschluss der ersten EM-Runde gegen die Deutschen 1:0.

Polizeihund spürt flüchtigen Mann im Wald auf
Schweiz

Polizeihund spürt flüchtigen Mann im Wald auf

Ein Polizeihund hat am Montagabend einen Mann aufgespürt, der zuvor in Mörschwil SG ein Auto durchsucht haben soll. Die Ermittlungen laufen.

Scholtysik wird Breitenreiters Assistenztrainer
Sport

Scholtysik wird Breitenreiters Assistenztrainer

Der ehemalige Bundesliga-Profi Darius Scholtysik wird beim FC Zürich per sofort Assistent des neuen Cheftrainers André Breitenreiter.

11 Millionen Franken: Aus Zürcher Messehalle soll Sporthalle werden
Schweiz

11 Millionen Franken: Aus Zürcher Messehalle soll Sporthalle werden

Wo heute Kantons- und Gemeinderäte verbal die Klingen kreuzen, sollen sich bald Schülerinnen und Schüler sportlich messen: Die Messehalle 9 in Zürich-Oerlikon soll ab Sommer 2023 als Sporthalle genutzt werden.