Rio will Silvester wegen Corona über Stadt verteilt feiern


News Redaktion
International / 06.08.20 00:46

Nach der Absage der Silvesterparty an der Copacabana wegen der Corona-Pandemie soll der Jahreswechsel in Rio de Janeiro über die Stadt verteilt gefeiert werden. Mit Veranstaltungen an verschiedenen Orten der Stadt wie der Christus-Statue solle die Kontrollmöglichkeit erhöht und das Verbreitungsrisiko verringert werden, berichteten brasilianische Medien am Mittwoch unter Berufung auf die Stadtverwaltung.

ARCHIV - Ein Feuerwerk wird über dem Strand der Copacabana gezündet. Foto: Bruna Prado/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Bruna Prado)
ARCHIV - Ein Feuerwerk wird über dem Strand der Copacabana gezündet. Foto: Bruna Prado/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Bruna Prado)

Die Silvesterparty in Rio ist eine der berühmtesten der Welt und zieht jedes Jahr Millionen Touristen in die Hafenstadt. Das Feuerwerk wird von Flössen in der Atlantikbucht abgefeuert, am Stadtstrand Copacabana treten auf mehreren Bühnen Musiker, Bands und DJs auf. Das Feuerwerk und die Konzerte sollen in diesem Jahr im Internet übertragen werden. Auch soll es eine Schweigeminute für Covid-19-Opfer und eine Ehrung für das Gesundheitspersonal geben.

Nach den Vereinigten Staaten ist Brasilien derzeit einer der Brennpunkte der Corona-Pandemie. Bislang haben sich in dem grössten Land Lateinamerikas mehr als 2,8 Millionen Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Über 95 000 Patienten sind im Zusammenhang mit der Lungenkrankheit Covid-19 gestorben.

Experten gehen davon aus, dass die tatsächlichen Zahlen noch deutlich höher liegen, da in Brasilien nur wenig getestet wird.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Deal oder No-Deal? Brexit-Zitterpartie geht in nächste Runde
International

Deal oder No-Deal? Brexit-Zitterpartie geht in nächste Runde

Wichtige Woche für den Brexit - wieder einmal.

Behinderungen wegen Warnstreiks im deutschen Nahverkehr
International

Behinderungen wegen Warnstreiks im deutschen Nahverkehr

In Deutschland stehen Busse und Bahnen seit den Morgenstunden in zahlreichen Städten und Regionen still. Betroffen sind zum Beispiel Berlin, Hamburg, die Region Hannover, Magdeburg, Kiel und Erfurt.

Immer noch jeder fünfte Testverkauf von Minderjährigen erfolgreich
Schweiz

Immer noch jeder fünfte Testverkauf von Minderjährigen erfolgreich

Minderjährigen gelingt es zunehmend weniger oft, illegal an Alkohol zu kommen. Dies lässt zumindest die Auswertung aller rund 6500 Testkäufe des Jahres 2019 vermuten.

Mainzer Krise kostet Beierlorzer den Job
Sport

Mainzer Krise kostet Beierlorzer den Job

Einen Tag nach Schalke 04 setzt auch Mainz 05 schon nach der zweiten Bundesliga-Runde seinen Cheftrainer ab. Die in die Krise gerutschten Mainzer trennen sich von Achim Beierlorzer.