Robin Cuche auch in der Kombination mit WM-Silber


News Redaktion
Sport / 24.01.23 17:12

Robin Cuche gewinnt an der alpinen Parasport-Skiweltmeisterschaft im spanischen Espot seine zweite Silbermedaille.

Robin Cuche im Ziel à la Didier Cuche (FOTO: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)
Robin Cuche im Ziel à la Didier Cuche (FOTO: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Nach dem 2. Platz im Super-G führte der 24-jährige Neuenburger in der Kombination nach der Abfahrt. Im Slalom jedoch musste er den Franzosen Arthur Bauchet an sich vorbeiziehen lassen. "Die Freude ist gross", sagte Cuche nach dem Erfolg. "Ich wusste, dass ich im Slalom gegen Arthur Bauchet keine Chance haben würde, deshalb bin ich mit der Silbermedaille sehr zufrieden."

In der Kombination hatte Cuche auch schon 2017 in Tarvisio WM-Silber errungen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Erdogan zu Nato-Antrag:
International

Erdogan zu Nato-Antrag: "Schweden, bemühe Dich nicht umsonst!"

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat erneut eine Zustimmung zur Aufnahme Finnlands ohne Schweden in die Nato in Aussicht gestellt. In Bezug auf Finnland sehe man den Prozess "positiv", sagte Erdogan am Mittwoch bei einer Kabinettssitzung in Ankara.

Stadtpolizei Zürich verhaftet fünf Dealer
Schweiz

Stadtpolizei Zürich verhaftet fünf Dealer

Am Dienstag und Mittwoch hat die Stadtpolizei Zürich fünf mutmassliche Drogenhändler verhaftet. Beim ersten Fall fanden die Polizisten unter anderem über 200'000 Franken Bargeld und ein Kilo Kokain in vier Wohnungen in Zürich, Schlieren und ausserhalb des Kantons.

Bolsonaro kritisiert Lula und will in der Politik bleiben
International

Bolsonaro kritisiert Lula und will in der Politik bleiben

Brasiliens Ex-Präsident Jair Bolsonaro hat seinem Nachfolger Luiz Inácio Lula da Silva eine kurze Amtszeit vorausgesagt.

Direktor Pierluigi Tami blickt zurück und voraus
Sport

Direktor Pierluigi Tami blickt zurück und voraus

Nach dem enttäuschenden Ausscheiden an der WM haben die Verantwortlichen des Nationalteams einige Massnahmen zur Professionalisierung ergriffen. Diese sollen auch bei der EM-Qualifikation helfen.