Roche und Novartis erhöhen im 2023 Lohnsummen in der Schweiz 2023


News Redaktion
Wirtschaft / 07.12.22 10:00

Die Basler Pharmariesen Roche und Novartis zahlen ihren Mitarbeitenden in der Schweiz im kommenden Jahr mehr Lohn. Bei Roche steigt die Lohnsumme um 2,3 Prozent, beim Konkurrenten Novartis um 2,2 Prozent.

In der Schweiz erhalten die Angestellten des Pharmakonzerns Roche mehr Lohn. Roche erhöht die Lohnsumme im kommenden Jahr um 2,3 Prozent.(Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
In der Schweiz erhalten die Angestellten des Pharmakonzerns Roche mehr Lohn. Roche erhöht die Lohnsumme im kommenden Jahr um 2,3 Prozent.(Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Die Vorgesetzten könnten mit dieser Summe eine individuelle, leistungsabhängige Anpassung der Gehälter der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vornehmen, so Roche. Den Angaben zufolge hätten im Vorfeld der Lohnanpassung Verhandlungen mit den Angestelltenverbänden Roche (AVR) und der Arbeiterkommission Basel (AKR) stattgefunden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Züge im Prättigau verkehren wieder nach Fahrplan
Schweiz

Züge im Prättigau verkehren wieder nach Fahrplan

Auf der Bahnstrecke zwischen Landquart und Klosters GR hat sich am Donnerstagabend eine Fahrleitungsstörung ereignet, alle Züge fielen aus. Nach rund vier Stunden fuhren die Züge wieder nach Fahrplan.

Kiew hofft auf konkrete EU-Beitrittsaussicht - Die Nacht im Überblick
International

Kiew hofft auf konkrete EU-Beitrittsaussicht - Die Nacht im Überblick

Von einem EU-Ukraine-Gipfel am Freitag erhofft sich Kiew konkretere Beitrittsperspektiven. "Ich glaube, dass es die Ukraine verdient hat, bereits in diesem Jahr Verhandlungen über die EU-Mitgliedschaft aufzunehmen", sagte Selenskyj in seiner abendlichen Ansprache am Donnerstag. Eine weitere Integration in die Europäische Union würde den Ukrainern "Energie und Motivation geben, trotz aller Hindernisse und Bedrohungen zu kämpfen".

Deutsche Bank mit höchstem Gewinn seit 15 Jahren
Wirtschaft

Deutsche Bank mit höchstem Gewinn seit 15 Jahren

Die Deutsche Bank hat 2022 den höchsten Gewinn seit 15 Jahren erzielt. Der Vorsteuergewinn erhöhte sich zum Vorjahr um 65 Prozent auf rund 5,6 Milliarden Euro, wie Deutschlands grösstes Geldhaus am Donnerstag in Frankfurt mitteilte.

Verpuffung an grösstem deutschen Gasspeicher - Speicherung gestoppt
International

Verpuffung an grösstem deutschen Gasspeicher - Speicherung gestoppt

Nach einer Verpuffung ist die Einlagerung von Gas in der grössten deutschen Speicheranlage im nordwestlichen Bundesland Niedersachsen gestoppt worden. Die Behörden erwarteten durch den Zwischenfall am Dienstag keine Auswirkungen auf die Gasversorgung in Deutschland.