Rock meets Classic


Eliane Schelbert
Events / 06.03.19 10:04

Die Erfolgsgeschichte geht weiter! Nach neun erfolgreichen Jahren kann man die 10. Show von Rock meets Classic am 06. März im Hallenstadion sehen.

Rock Meets Classic
Rock Meets Classic

Rock meets Classic 2019 geht in eine weitere, spektakuläre Runde. Der Veranstalter ist stolz darauf, im 2019 die Creme de la Creme der Rockmusik auf einer Bühne vereinen zu können: 

DEEP PURPLE: Ian Gillan
REO SPEEDWAGON: Kevin Croninfrom
LOVERBOY: Mike Reno
SWEET: Andy Scott & Pete Lincoln

Rock meets Classic wäre nicht Rock meets Classic ohne die Mat Sinner Band und das RMC Symphonie Orchestra, das es jedes Jahr erneut schafft die grossen Welthits des Rock's in ein neues symphonisches Gewand zu verpacken und so den Songs eine ganz neue Faszination und Dynamik zu vermitteln. 

Rock meets Classic ist das Cross Over Projekt, das in einem drei stündigen Konzert die weltbekanntesten Rocksongs mit symphonischen Elementen verbindet.

Tickets gibt es beim Ticketcorner.


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bestzeit für Corinne Suter - Aufmerksamkeit für Lindsey Vonn
Sport

Bestzeit für Corinne Suter - Aufmerksamkeit für Lindsey Vonn

Corinne Suter fuhr im zweiten Training für die Abfahrten in Cortina d'Ampezzo Bestzeit. Im Mittelpunkt stand aber die Amerikanerin Lindsey Vonn, die in dieser Woche in den Weltcup zurückkehrt.

Luganos Maxim Lapierre zwei Spiele gesperrt
Sport

Luganos Maxim Lapierre zwei Spiele gesperrt

Captain Maxim Lapierre fehlt dem HC Lugano für zwei Spiele. Der Stürmer wurde wegen eines Stockschlags gegen Chris Baltisberger von den ZSC Lions im Siel vom vergangenen Freitag suspendiert. Eine Spielsperre hat Lapierre bereits abgesessen.

Das Drama um Dominic Thiem
Sport

Das Drama um Dominic Thiem

Das Australian Open des Österreichers Dominic Thiem endete in einem Drama. Er musste in der 2. Runde mit Schmerzen am ganzen Körper aufgeben.

Betrunkener überfahren und gestorben - Fahrerin frei gesprochen
Schweiz

Betrunkener überfahren und gestorben - Fahrerin frei gesprochen

Eine Autofahrerin hat im Dunkeln auf einer Landstrasse im Thurgau einen auf der Strasse liegenden Betrunkenen überfahren. Der junge Mann starb auf der Unfallstelle. Nun ist die 47-jährige Frau frei gesprochen worden.