Roland Heri im FCB neuer Geschäftsführer


Roman Spirig
Sport / 19.12.18 17:14

Der FC Basel hat den bisherigen COO Roland Heri zum Geschäftsführer befördert. Der 59-Jährige ist im Organigramm dem Sportchef Marco Streller gleichgestellt und verantwortet "die Bereiche Kommunikation, Finanzen, HR, IT, Sicherheit, Spielbetrieb und Marketing", wie der Klub mitteilte. "Durch die Ernennung zum CEO wird sich für mich nicht vieles ändern. Ich werde mich mehr als bisher der Öffentlichkeitsarbeit widmen", so Heri.

Roland Heri im FCB neuer Geschäftsführer  (Foto: KEYSTONE / PATRICK STRAUB)
Roland Heri im FCB neuer Geschäftsführer (Foto: KEYSTONE / PATRICK STRAUB)

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Warum die SVP neue Höchststrafe von 60(!) Jahren fordert. Thomas Aeschi erklärt.
Schweiz

Warum die SVP neue Höchststrafe von 60(!) Jahren fordert. Thomas Aeschi erklärt.

Der SVP gehen die vom Bundesrat vorgeschlagenen Verschärfungen zu wenig weit. Statt bisher 20 Jahre Haft fordert die SVP eine neue Höchststrafe von 60 Jahren!

Bestzeit für Corinne Suter - Aufmerksamkeit für Lindsey Vonn
Sport

Bestzeit für Corinne Suter - Aufmerksamkeit für Lindsey Vonn

Corinne Suter fuhr im zweiten Training für die Abfahrten in Cortina d'Ampezzo Bestzeit. Im Mittelpunkt stand aber die Amerikanerin Lindsey Vonn, die in dieser Woche in den Weltcup zurückkehrt.

Luganos Maxim Lapierre zwei Spiele gesperrt
Sport

Luganos Maxim Lapierre zwei Spiele gesperrt

Captain Maxim Lapierre fehlt dem HC Lugano für zwei Spiele. Der Stürmer wurde wegen eines Stockschlags gegen Chris Baltisberger von den ZSC Lions im Siel vom vergangenen Freitag suspendiert. Eine Spielsperre hat Lapierre bereits abgesessen.

Das Drama um Dominic Thiem
Sport

Das Drama um Dominic Thiem

Das Australian Open des Österreichers Dominic Thiem endete in einem Drama. Er musste in der 2. Runde mit Schmerzen am ganzen Körper aufgeben.