Roskilde Festival abgesagt


News Redaktion
International / 04.05.21 13:44

Auch in diesem Jahr wird Dänemarks grösstes Musikfest, das Roskilde Festival, ausfallen.

ARCHIV - Auch in diesem Jahr wird Dänemarks größtes Musikfest, das Roskilde Festival, ausfallen. Foto: Jens Noergaard Larsen/Ritzau Scanpix/AP/dpa (FOTO: Keystone/Ritzau Scanpix/AP/Jens Noergaard Larsen)
ARCHIV - Auch in diesem Jahr wird Dänemarks größtes Musikfest, das Roskilde Festival, ausfallen. Foto: Jens Noergaard Larsen/Ritzau Scanpix/AP/dpa (FOTO: Keystone/Ritzau Scanpix/AP/Jens Noergaard Larsen)

Nachdem die dänische Regierung am Dienstag bekanntgab, dass nicht mehr als 2000 Zuschauer an Festivals teilnehmen dürfen, entschieden sich die Veranstalter, die Konzertreihe abzusagen. In der Regel besuchen 130 000 Musikfans das Roskilde Festival Ende Juni.

Wir sind am Boden zerstört von der Tatsache, dass wir nicht zu unserem Festival zusammenkommen und dazu beitragen können, die Gemeinschaften wiederherzustellen, die die Coronakrise für so viele zerstört hat, hiess es am Dienstag auf der Webseite. Man hoffe auf ein grosses Fest 2022. Tickets für 2021 könnten 2022 genutzt oder erstattet werden.

Auch andere dänische Festivals wie das Copenhell in Kopenhagen, das Northside in Aarhus und das Tinderbox in Odense wurden abgesagt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweizer Curlerinnen gewinnen WM-Gold - erneut
Sport

Schweizer Curlerinnen gewinnen WM-Gold - erneut

Die Schweizer Curlerinnen um Skip Silvana Tirinzoni verteidigen an der WM in Calgary ihren 2019 gewonnen WM-Titel mit Bravour. Im Final besiegen sie das Team Russland (Alina Kowalewa) 4:2.

International

"Nicht Schottlands Lehensherr": Wahl befeuert Unabhängigkeitsdebatte

Mit einem Sieg bei der Parlamentswahl in Schottland vor Augen hat die Regierungspartei SNP den Druck auf London für ein neues Unabhängigkeitsreferendum erhöht.

Aarau verliert Hoffnung auf Barrage-Platz
Sport

Aarau verliert Hoffnung auf Barrage-Platz

Mit einer 2:3-Niederlage in Schaffhausen büsst der FC Aarau die letzten realistischen Chancen auf den Barrage-Platz in der Challenge League ein.

Neymar verlängert mit PSG bis 2025
Sport

Neymar verlängert mit PSG bis 2025

Neymar verlängert seinen Vertrag mit Paris Saint-Germain um drei Jahre bis 2025. Der französische Meister gibt die Einigung mit dem Brasilianer nach langen Verhandlungen am Samstag bekannt.