Standpunkt (Foto: KEYSTONE /  / )
Standpunkt

Erfahren Sie mehr zur Einschätzung der Konjunktur und der weltweiten Finanzmärkte,
was bei Anlagen berücksichtigt werden muss oder wo es aktuell Investitionschancen gibt.

Der Chefökonom der Schwyzer Kantonalbank präsentiert die entsprechenden Themen und Analysen einmal im Monat auf Radio Central.

Die nächste Ausstrahlung findet am 10.02.2023 um ca. 11.15 Uhr
statt.

Weitere Informationen rund und Wirtschaft und Finanzmärkte gibt es hier.

Standpunkt - Winter 2023



  • Standpunkt vom  20. Januar 2023 - Reisebranche

    Schweizerinnen und Schweizer reisen gerne und viel - in die Ferien oder auch geschäftlich. In der Pandemie mussten wir zuhause bleiben. Seither hat sich die Reisebranche aber wieder stark erholt.


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dokumentenaffäre: Ermittler durchsuchen Bidens Haus in Rehoboth Beach
International

Dokumentenaffäre: Ermittler durchsuchen Bidens Haus in Rehoboth Beach

In der Affäre um den Fund geheimer Regierungsunterlagen in Privaträumen von Joe Biden nehmen Ermittler nun auch das Haus des US-Präsidenten in Rehoboth Beach ins Visier. Am Mittwoch gebe es in dem Anwesen im US-Bundesstaat Delaware eine geplante Durchsuchung von Ermittlern des US-Justizministeriums, teilte Bidens Anwalt Bob Bauer am Morgen (Ortszeit) mit. Die Ermittler hätten dabei die "volle Unterstützung" des Präsidenten.

General Motors rechnet nur in gutem Fall mit Gewinnplus
Wirtschaft

General Motors rechnet nur in gutem Fall mit Gewinnplus

Der US-Autoriese General Motors (GM) geht im laufenden Jahr nur unter guten Bedingungen von einer Gewinnsteigerung aus.

Putin und Klimakrise: Kölner Rosenmontagszug mit aktuellen Themen
International

Putin und Klimakrise: Kölner Rosenmontagszug mit aktuellen Themen

Ein blutrünstiger Wladimir Putin in Nosferatu-Gestalt dreht die Welt durch den Fleischwolf: Der Kölner Rosenmontagszug nimmt dieses Mal zahlreiche brisante Themen ins Visier.

Basler Regierung will Hafenbahn gegen Norden verlegen
Wirtschaft

Basler Regierung will Hafenbahn gegen Norden verlegen

Der Regierungsrat Kanton Basel-Stadt will die Hafenbahn verlegen. Die Gleisanlagen südlich der Wiese sollen aufgehoben und ins nördliche Hafenkerngebiet verlagert werden, wie die Regierung am Mittwoch mitteilte.