Ruhezeiten: Sechs Uber-Fahrer im Kanton Zug verzeigt


Roman Spirig
Regional / 13.01.20 14:19

Die Zuger Polizei hat am Wochenende sechs Fahrer des Fahrdienstanbieters Uber verzeigt. Die Lenker sollen die Vorschriften zur Arbeits- und Ruhezeit nicht eingehalten haben.

Ruhezeiten: Sechs Uber-Fahrer im Kanton Zug verzeigt (Foto: KEYSTONE /  / )
Ruhezeiten: Sechs Uber-Fahrer im Kanton Zug verzeigt

Wie die Zuger Strafuntersuchungsbehörden am Montag mitteilten, kontrollierte die Polizei vom Freitag bis Sonntag im ganzen Kantonsgebiet insgesamt neun Uber-Fahrer. Überprüft wurde die Einhaltung der Arbeits- und Ruhezeiten-Vorschriften.

Bei sechs Fahrern seien Widerhandlungen festgestellt worden, heisst es weiter. Sie hätten etwa die tägliche Ruhezeit oder die Lenkpause nicht eingehalten oder die Fahrtschreiber nicht richtig bedient.

Alle fehlbaren Lenker werden zuhanden der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug zur Anzeige gebracht.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Cup gewinnen und absteigen - nein danke
Sport

Cup gewinnen und absteigen - nein danke

Nach dem Sieg des FC Vaduz in Lugano ist der Druck auf St. Gallen - wie auch auf den FCZ - angewachsen. Ein Sieg gegen Schlusslicht Sion am Sonntagnachmittag käme dem Cupfinalisten doppelt zupass.

100 Pole-Positions - Hamiltons fantastisches Jubiläum
Sport

100 Pole-Positions - Hamiltons fantastisches Jubiläum

Lewis Hamilton schafft eine weitere unfassbare Marke in der Formel 1. Der Weltmeister steht am Sonntag im Grand Prix von Spanien zum 100. Mal auf der Pole-Position.

Feuerwehr rettet Katze aus Lärmschutzgallerie
Regional

Feuerwehr rettet Katze aus Lärmschutzgallerie

Die Feuerwehr hat am Samstagmorgen auf der Autobahn A2 in Hergiswil NW eine Katze aus einer im Umbau stehenden Lärmschutzgallerie gerettet. Jemand hatte von der Autobahn her lautes Miauen gehört und die Polizei gerufen.

Umfrage: 73 Prozent in der Schweiz wollen sich impfen lassen
Schweiz

Umfrage: 73 Prozent in der Schweiz wollen sich impfen lassen

Fast drei von vier Menschen in der Schweiz, nämlich 73 Prozent, wollen sich gegen Covid-19 impfen lassen. Das zeigt eine am Samstag in der Zeitung "Schweiz am Wochenende" veröffentlichte Umfrage.