Sabrina Jaquet verliert zum Auftakt deutlich


News Redaktion
Sport / 24.07.21 07:59

Sabrina Jaquet startet mit der erwartet deutlichen Niederlage ins olympische Badminton-Turnier. Die angeschlagene Neuenburgerin unterliegt Tai Tzu-Ying, der Weltnummer 1 aus Taiwan, 7:21, 13:21.

Sabrina Jaquet vertritt die Schweiz im Badminton zum dritten Mal an Olympischen Spielen (FOTO: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)
Sabrina Jaquet vertritt die Schweiz im Badminton zum dritten Mal an Olympischen Spielen (FOTO: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)

Die ohnehin schon schwierige Aufgabe im ersten Vorrundenspiel gegen die Turnierfavoritin wurde für Jaquet zusätzlich erschwert, da sie sich am Dienstag bei ihrem ersten Training in Tokio eine Muskelverhärtung in der linken Wade zugezogen hatte. Der 34-Jährigen, die ihre Karriere nach diesen Spielen beenden wird, war auf dem Platz anzumerken, dass sie nicht zu hundert Prozent fit ist. Dementsprechend kurz gestalteten sich die Ballwechsel.

Trotz der deutlichen Startniederlage ist für Jaquet das Turnier noch nicht vorbei. Am Montag bekommt sie die nächste Chancen, bei ihrer dritten Olympia-Teilnahme nach London 2012 und Rio 2016 erstmals einen Satzgewinn zu realisieren. Die Gegnerin im zweiten Gruppenspiel ist die in China geborene Französin Qi Xuefei, die sich zum Auftakt der Vietnamesin Thuy Linh Nguyen ebenfalls klar (11:21, 11:21) geschlagen geben musste.

Aus der Vierergruppe erreicht nur die Siegerin die K.o.-Phase.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kono ist Favorit im Rennen um Ministerpräsidentenamt in Japan
International

Kono ist Favorit im Rennen um Ministerpräsidentenamt in Japan

Die Kandidaten für das Amt des nächsten japanischen Ministerpräsidenten haben offiziell ihre Kampagnen gestartet. Der für die Corona-Impfungen zuständige Minister Taro Kono gilt dabei als Spitzenkandidat für die Nachfolge von Yoshihide Suga.

Forstwart in Splügen GR von Baumstamm verletzt
Schweiz

Forstwart in Splügen GR von Baumstamm verletzt

Ein Forstwart hat am Freitagmorgen in Splügen GR Baumstämme an ein Stahlseil gehängt. Dabei wurde ein Bein des 18-Jährigen von einem Baumstamm getroffen. Die Rega flog den Verletzten anschliessend ins Spital nach Thusis.

Zwei Palästinenser nach Flucht aus Gefängnis in Israel gefasst
International

Zwei Palästinenser nach Flucht aus Gefängnis in Israel gefasst

Zwei Wochen nach der Flucht aus einem israelischen Hochsicherheitsgefängnis sind die letzten zwei von insgesamt sechs militanten Palästinensern wieder gefasst worden. Die beiden Männer seien bei einer Razzia in der Palästinenserstadt Dschenin im nördlichen Westjordanland von israelischen Spezialeinheiten festgenommen worden, teilten Armee und Polizei am Sonntag mit.

Nach Anschuldigung gegen Premier: Justizminister in Haiti abgelöst
International

Nach Anschuldigung gegen Premier: Justizminister in Haiti abgelöst

Inmitten der Ermittlungen zur Ermordung des haitianischen Präsidenten Jovenel Moïse hat Interims-Premierminister Ariel Henry den Justizminister ausgetauscht. Der neue Minister, Liszt Quitel, wurde am Donnerstag vereidigt, wie Henrys Büro mitteilte.