Salmonellen in Probe - Migros ruft Alnatura-Erdmandeln zurück


News Redaktion
Wirtschaft / 26.10.21 13:09

Die Detailhändlerin Migros ruft bestimmte gemahlene Erdmandeln von Alnatura zurück. In einer Probe des Produkts wurden Salmonellen-Bakterien nachgewiesen. Ein Gesundheitsrisiko könne nicht ausgeschlossen werden, teilte der Migros-Genossenschafts-Bund am Dienstag mit.

Die Migros zieht bestimmte Erdmandel-Produkte von Alnatura wegen Salmonellen-Gefahr zurück. (FOTO: Migros-Genossenschafts-Bund)
Die Migros zieht bestimmte Erdmandel-Produkte von Alnatura wegen Salmonellen-Gefahr zurück. (FOTO: Migros-Genossenschafts-Bund)

Das Unternehmen bat seine Kundinnen und Kunden, die betroffenen Produkte nicht zu verzehren. Sie wurden umgehend aus den Verkaufsregalen entfernt. Vom Rückruf betroffen sind konkret die Packungen von 225 Gramm mit den Haltbarkeitsdaten 22.03.2022 und 20.05.2022 (Strichcode: 4104420224254).

Salmonellen können zu Beschwerden wie Fieber, Durchfall oder Bauchschmerzen führen. Wer die Produkte bereits verzehrt hat, soll sich beim Auftreten von Beschwerden bei einem Arzt oder einer Ärztin melden, schreibt Migros. Wer das Produkt noch zu Hause hat, kann dieses zurückgeben und erhält den Verkaufspreis von 4.30 Franken zurückerstattet.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Initiative geplant: FDP will Tempo 30 auf Kantonsebene ausbremsen
Schweiz

Initiative geplant: FDP will Tempo 30 auf Kantonsebene ausbremsen

Noch mehr Opposition gegen flächendeckendes Tempo 30: Die FDP Kanton Zürich lanciert eine "ÖV-Initiative", die Tempo 30 auf Strassen mit Bus- oder Postautoverkehr verbieten will. Die Partei fürchtet, dass der ÖV sonst an Attraktivität verliert.

Dank Berner Behörden - YB kann in Manchester spielen
Sport

Dank Berner Behörden - YB kann in Manchester spielen

Das letzte Auswärtsspiel der Young Boys in der Champions League kann wie geplant am 8. Dezember in Manchester gespielt werden. YB erhielt von den Berner Behörden eine Sonderbewilligung.

Türkische Lira bricht nach Erdogan-Äusserungen weiter ein
Wirtschaft

Türkische Lira bricht nach Erdogan-Äusserungen weiter ein

Die Talfahrt der türkischen Lira hat sich am Dienstagabend beschleunigt. Für Unmut unter Investoren und damit für weitere Abflüsse aus der Währung sorgte einmal mehr der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan.

Strassburg und weiteres Umland feiern ohne Böller Silvester
International

Strassburg und weiteres Umland feiern ohne Böller Silvester

Die Menschen in Strassburg und in der weiteren Umgebung sollen in diesem Jahr ohne Böller und Raketen Silvester feiern.