Samuel Giger meldet sich vom Nordostschweizer Fest ab


Roman Spirig
Schwingen / 24.06.18 10:46

Das Nordostschweizer Schwingfest in Herisau findet heute ohne einen der Protagonisten statt. Samuel Giger, mit drei Festsiegen der Erfolgreichste der Saison, musste verletzungshalber kurzfristig absagen.

Samuel Giger meldet sich vom Nordostschweizer Fest ab
Samuel Giger meldet sich vom Nordostschweizer Fest ab

Eine in der vorletzten Woche vor dem Bündner-Glarner Fest in Arosa bei der Arbeit erlittene Schnittverletzung hindert den 20-jährigen Thurgauer, den Zweitplatzierten des Eidgenössisches Fests 2016 in Estavayer, weiterhin am Gang ins Sägemehl.

Im Anschwingen in Herisau hätte er in einem attraktiven Duell mit dem Emmentaler Matthias Aeschbacher, jüngst Gewinner des Seeländer Fests in Dotzigen, mittun sollen. Wann Giger seine Saison wieder aufnimmt, ist offen.

(sda / Central Redaktion)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Jonas Projer verlässt die
Schweiz

Jonas Projer verlässt die "Arena" und geht zu Ringier

Journalist und "Arena"-Moderator Jonas Projer verlässt Schweizer Radio und Fernsehen SRF und geht zum Medienhaus Ringier. Er wird in der Blick-Gruppe die Leitung des "Projekts Blick TV" übernehmen. Die Stelle tritt er spätestens am 1. September an.

Front der Gemeinden gegen die Luzerner Finanzreform wächst
Regional

Front der Gemeinden gegen die Luzerner Finanzreform wächst

Die Zahl der Gemeinden, die die Abstimmung über die Aufgaben- und Finanzreform (AFR18) des Kantons Luzern bis 2020 aufschieben will, wächst. Das Komitee, dem elf Gemeinden angehören, will die Reform bekämpfen und die Vorlage rechtlich prüfen.

Gemeindefahrzeug bleibt mit Greifarm an Brücke in Schenkon hängen
Regional

Gemeindefahrzeug bleibt mit Greifarm an Brücke in Schenkon hängen

Weil der Greifarm eines Gemeindefahrzeugs nicht genügend eingezogen war, ist dieser am Donnerstag an einer Autobahnbrücke in Schenkon hängengeblieben. Darauf kippte das ganze Gefährt, verletzt wurde niemand. Die Brücke bekam bloss einige Kratzer ab.

Petra Vlhova holt sich ihren ersten WM-Titel - Schweizerinnen gehen leer aus
Sport

Petra Vlhova holt sich ihren ersten WM-Titel - Schweizerinnen gehen leer aus

Petra Vlhova sicherte sich in Are WM-Gold im Riesenslalom. Die Slowakin gewann vor der Deutschen Viktoria Rebensburg und der Amerikanerin Mikaela Shiffrin.