Wawrinka nach Abwehr von drei Satzbällen stark


SDA
/ 11.02.19 21:11

Stan Wawrinka (ATP 68) hat beim ATP-Turnier in Rotterdam die 2. Runde erreicht. Der 33-jährige Romand setzte sich 7:6 (7:4), 6:1 gegen den zehn Plätze vor ihm klassierten Franzosen Benoît Paire durch.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Churer Bischof Vitus Huonder bleibt vorläufig im Amt
Schweiz

Churer Bischof Vitus Huonder bleibt vorläufig im Amt

Der Churer Bischof Vitus Huonder und die Bistumsleitung bleiben im Amt, bis Huonders Nachfolge geregelt ist. Das teilte das Bistum Chur heute Montag mit.

Lars Weibel wird Direktor National Teams
Sport

Lars Weibel wird Direktor National Teams

Der 45-jährige Lars Weibel wird Nachfolger von Raeto Raffainer als Direktor National Teams bei Swiss Ice Hockey. Der ehemalige Torhüter, derzeit noch Leiter der Hockey Academy beim EV Zug, tritt die Stelle spätestens Anfang August an. Raffainer seinerseits wird Sportchef beim HC Davos.

Sechs Explosionen waren laut Forensiker Selbstmordanschläge
International

Sechs Explosionen waren laut Forensiker Selbstmordanschläge

Die Serie von Anschlägen auf christliche Kirchen und Hotels mit fast 300 Toten am Ostersonntag in Sri Lanka ist hauptsächlich von Selbstmordattentätern ausgeführt worden. Das teilte ein Forensiker des Verteidigungsministeriums Sri Lankas am Montag mit.

Mutmasslicher Opferstockdieb im Kanton Luzern festgenommen
Regional

Mutmasslicher Opferstockdieb im Kanton Luzern festgenommen

Die Luzerner Polizei hat einen Mann festgenommen, der in den letzten fünf Monaten in 17 Kirchen und Kapellen Geld aus Opferstöcken gestohlen haben soll. Der 44-jährige Schweizer hat die Vorwürfe gemäss einer Mitteilung der Polizei vom Dienstag zugegeben.