Sandro Viletta wird Trainer bei Swiss-Ski


News Redaktion
Sport / 04.05.21 16:38

Sandro Viletta kehrt als Trainer zu Swiss-Ski zurück. Der 35-jährige Engadiner gehört ab sofort dem Betreuer-Team der Riesenslalom-Weltcup-Fahrer an.

Sandro Viletta ist neu Trainer von Swiss-Ski (FOTO: KEYSTONE/EDDY RISCH)
Sandro Viletta ist neu Trainer von Swiss-Ski (FOTO: KEYSTONE/EDDY RISCH)

Viletta hatte seine von vielen Verletzungen geprägte Fahrer-Karriere Mitte Dezember 2018 beendet. Höhepunkt war der Olympiasieg in der Kombination an den Spielen 2014 in Sotschi.

Im Weltcup gewann der Bündner einmal, im Dezember 2011 im Super-G in Beaver Creek, Colorado.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Graf vor Marquart: Nach dem ersten Sieg ein Doppelsieg
Sport

Graf vor Marquart: Nach dem ersten Sieg ein Doppelsieg

Die Schweizer BMX-Equipe sorgt beim Weltcup-Auftakt in Verona für ordentlich Furore. Nach dem historischen Sieg von Simon Marquart triumphiert auch David Graf. Und auch Zoé Claessens glänzt.

Jil Teichmann in Rom früh ausgeschieden
Sport

Jil Teichmann in Rom früh ausgeschieden

Jil Teichmann scheitert beim WTA-1000-Turnier von Rom in der 1. Runde.

Luzerner Polizei nimmt in Gettnau Raser fest
Regional

Luzerner Polizei nimmt in Gettnau Raser fest

Die Luzerner Polizei hat am Samstag einen 38-jährigen Raser festgenommen, der in einer 80er-Zone bei Gettnau LU ein anderes Auto mit 160 km/h überholt hatte. Insgesamt nahm sie seit Freitag bei verschiedenen Geschwindigkeitskontrollen zwölf Autofahrern den Ausweis ab, weil diese zu schnell unterwegs waren.

Verein
Schweiz

Verein "GRdigital" zur digitalen Förderung gegründet

In Chur ist am 10. Mai der Verein "GRdigital" gegründet worden. Dieser soll den Kanton Graubünden künftig bei der Digitalisierung unterstützen.