Sané wird operiert und fällt monatelang aus


Roman Spirig
Sport / 08.08.19 18:52

Harter Schlag für Leroy Sané: Wie sein Verein Manchester City bestätigte muss sich der deutsche Internationale in der kommenden Woche einer Operation am Kreuzband unterziehen. Er fällt monatelang aus.

Sané wird operiert und fällt monatelang aus (Foto: KEYSTONE / EPA / SASCHA STEINBACH)
Sané wird operiert und fällt monatelang aus (Foto: KEYSTONE / EPA / SASCHA STEINBACH)

Zuvor hatten deutsche Medien berichtet, der Stürmer habe sich das Kreuzband am rechten Knie angerissen. Sané hat sich die Verletzung am Sonntag im englischen Supercup gegen Liverpool (Sieg im Penaltyschiessen) bereits in der Startphase zugezogen.

Welche Auswirkungen die Verletzung auf die Bemühungen des deutschen Rekordmeister Bayern München, den 23-Jährigen zu verpflichten, hat, ist unklar.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Einkaufen in der Zentralschweiz weiterhin ohne Maske möglich
Regional

Einkaufen in der Zentralschweiz weiterhin ohne Maske möglich

Wer in der Zentralschweiz einkaufen will, muss vorläufig keine Maske tragen. Die Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren der sechs Kantone halten eine Ausweitung der Maskenpflicht auf Läden oder andere öffentlich zugängliche Innenräume momentan für nicht angebracht.

Erneut mehr Z-Pass-Billette verkauft
Wirtschaft

Erneut mehr Z-Pass-Billette verkauft

Im Tarifverbund Z-Pass des Grossraumes Zürich sind 2019 erneut mehr Einzelbillette und Monatsabonnemente verkauft worden. Der Gesamtertrag von 244,5 Millionen Franken lag 8,5 Millionen höher im Vorjahr.

Der FC Luzern forderte den Meister bis zuletzt
Sport

Der FC Luzern forderte den Meister bis zuletzt

Mit Mühe und Not und in einem tollen Cupfight erreicht Meister YB die Halbfinals im Schweizer Cup. Die Berner siegen beim FC Luzern 2:1 nach Verlängerung. Das Siegestor erzielte Gianluca Gaudino.

Schwedens Wirtschaft knickt trotz Corona-Sonderweg ein
Wirtschaft

Schwedens Wirtschaft knickt trotz Corona-Sonderweg ein

Trotz der vergleichsweise lockeren Corona-Massnahmen in Schweden ist die Wirtschaftsleistung des skandinavischen Landes im zweiten Quartal so stark eingebrochen wie seit mindestens 40 Jahren nicht mehr.