SC Langenthal zieht sich Ende Saison aus Profisport zurück


News Redaktion
Sport / 07.12.22 16:30

Der Swiss-League-Klub SC Langenthal zieht sich per Ende Saison aus dem Profisport zurück.

SC Langenthal - es hat sich ausgejubelt in der Swiss League nach dieser Saison (FOTO: KEYSTONE/MARCEL BIERI)
SC Langenthal - es hat sich ausgejubelt in der Swiss League nach dieser Saison (FOTO: KEYSTONE/MARCEL BIERI)

Der Verwaltungsrat und die Hauptaktionäre beenden somit den noch im Sommer initiierten Strategieprozess. Mit der aktuellen Eishalle Schoren und der fehlenden Perspektive eines Stadionneubaus kann der SC Langenthal den Sportbetrieb in der Swiss League nicht aus eigener Kraft finanzieren, was wiederum zu einer regelmässig defizitären Jahresrechnung führt.

Der Klub wird sich nach 21 Jahren in der zweithöchsten Liga künftig auf den Amateurbereich konzentrieren und voraussichtlich kommende Saison in der MyHockey League spielen, der dritthöchsten Liga im Schweizer Eishockey.

Der SC Langenthal gewann in den letzten zehn Jahren dreimal die Meisterschaft in der Swiss League (2012, 2017, 2019).

Das Frauen-Team Langenthals verbleibt in der NLA. Die Bereiche Frauen- und Nachwuchsförderung bleiben bestehen. Für den Nachwuchsbereich haben der SC Langenthal und der SC Bern ab der kommenden Saison eine Partnerschaft für die Bereiche Trainings-, Spiel und Ausbildungsmöglichkeiten vereinbart.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Gemeinderat Beromünster stellt sich hinter Schlösslihang-Überbauung
Regional

Gemeinderat Beromünster stellt sich hinter Schlösslihang-Überbauung

Der Schlösslihang in Beromünster LU soll wie geplant mit elf freistehenden Einfamilienhäusern überbaut werden. Der Gemeinderat empfiehlt den Stimmberechtigten eine Initiative, welche die Auszonung der Bauzonen verlangt, am 12. März abzulehnen.

Berner Kantonalbank steigert 2022 den Gewinn
Wirtschaft

Berner Kantonalbank steigert 2022 den Gewinn

Die Berner Kantonalbank (BEKB) hat im vergangenen Jahr mehr Hypotheken vergeben und auch den Gewinn leicht gesteigert. Den Aktionärinnen und Aktionären schlägt der Verwaltungsrat die nächste Dividendenerhöhung vor.

Wissenschaftsgremium fordert Verbot von Fleisch-Aktionen
Schweiz

Wissenschaftsgremium fordert Verbot von Fleisch-Aktionen

Eine CO2-Abgabe auf Lebensmittel und ein Verbot von Fleisch-Aktionen: Für die Erhaltung der Ernährungssicherheit der Schweiz braucht es laut einem Gremium aus über 40 Wissenschaftlern tiefgreifende Massnahmen.

Bunte Bänder für Missbrauchsopfer: Kardinal Pell in Sydney aufgebahrt
International

Bunte Bänder für Missbrauchsopfer: Kardinal Pell in Sydney aufgebahrt

Der Sarg mit dem Leichnam des umstrittenen australischen Kardinals George Pell ist der St. Mary's Cathedral in Sydney aufgebahrt worden. Der vor drei Wochen in Rom gestorbene Pell war der ranghöchste Geistliche in der Geschichte der katholischen Kirche, der wegen Kindesmissbrauchs verurteilt wurde. Im Jahr 2020 wurde er jedoch im Berufungsverfahren nach rund 13 Monaten Haft freigesprochen und aus dem Gefängnis entlassen.