Schafft es Nick Alpiger doch noch ans ESAF nach Zug?


Roman Spirig
Schwingen / 23.07.19 11:45

Der junge Aargauer Spitzenschwinger Nick Alpiger hat trotz seiner am Samstag auf dem Weissenstein zugezogenen Beckenverletzung Aussichten, am Eidgenössischen Fest in Zug wieder schwingen zu können.

Schafft es Nick Alpiger doch noch ans ESAF nach Zug? (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Schafft es Nick Alpiger doch noch ans ESAF nach Zug? (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Eine MRI-Untersuchung in der Rennbahnklinik Muttenz hat eine Sehnenverletzung zutage geführt, nachdem zuerst gravierendere Verletzungen befürchtet worden waren. Alpiger soll mit einer intensiven Therapie bis zum Saisonhöhepunkt am 24./25. August fit gebracht werden.

Der 23-jährige Alpiger aus Staufen bei Lenzburg ist seit langem der erste Nordwestschweizer Schwinger, dem der Königstitel zugetraut werden kann. In dieser Saison brillierte er besonders mit dem Sieg am Innerschweizer Teilverbandsfest in Flüelen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

UBS ernennt Sabine Keller-Busse zur neuen Schweiz-Chefin
Wirtschaft

UBS ernennt Sabine Keller-Busse zur neuen Schweiz-Chefin

Die UBS erhält per Anfang Februar eine neue Schweiz-Chefin. Sabine Keller-Busse, aktuell Chief Operating Officer (COO) der Grossbank, ersetzt auf dieses Datum hin Axel Lehmann in dessen Funktionen als Chef des Bereichs Personal & Corporate Banking und von UBS Schweiz.

Zürcher SP-Nationalrat Angelo Barrile an Krebs erkrankt
Schweiz

Zürcher SP-Nationalrat Angelo Barrile an Krebs erkrankt

Der Zürcher Nationalrat Angelo Barrile (SP) lässt sein Amt für unbestimmte Zeit ruhen. Er leidet gemäss seiner Partei an einer Krebserkrankung.

In Indien sinken die neuen Corona-Zahlen
International

In Indien sinken die neuen Corona-Zahlen

In Indien gehen die bekannten Corona-Zahlen zurück. Wurden im September noch an mehreren Tagen über 90 000 Neuinfektionen erfasst, werden seit über drei Wochen weniger als 50 000 neue Fälle pro Tag gemeldet, wie Daten des indischen Gesundheitsministeriums und der John-Hopkins-Universität (JHU) zeigen.

Gericht lehnt neues Gutachten über rückfälligen Kinderschänder ab
Schweiz

Gericht lehnt neues Gutachten über rückfälligen Kinderschänder ab

Am Richteramt Olten-Gösgen SO hat am Donnerstag der Prozess gegen einen 47-jährigen Mann begonnen, dem sexuelle Übergriffe auf Kinder vorgeworfen werden. Der Verhandlung wird am Freitag fortgesetzt.