Schiers GR: Sechs Verletzte bei Kollision von vier Autos


News Redaktion
Schweiz / 31.07.21 11:30

Auf der Nationalstrasse im bündnerischen Prättigau sind am Freitagabend bei Schiers vier Fahrzeuge mit grosser Wucht kollidiert. Sechs Personen wurden verletzt.

Manche der vier beteiligten Fahrzeuge wurden bei der Kollision vollständig zerstört. (FOTO: Kantonspolizei Graubünden)
Manche der vier beteiligten Fahrzeuge wurden bei der Kollision vollständig zerstört. (FOTO: Kantonspolizei Graubünden)

Eine 45-jährige Frau musste von der Feuerwehr aus einem auf die Seite gekippten Personenwagen herausgeschnitten werden, wie die Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Sie wurde schwer verletzt mit einem Helikopter ins Kantonsspital St. Gallen geflogen.

Für die notfallmedizinische Betreuung der verletzten Fahrzeuginsassen standen insgesamt zwei Ambulanzteams im Einsatz und zwei Rettungshelikopter. Die vier am Unfall beteiligten Fahrzeuge wurden bei der Kollision zum Teil vollständig zerstört. Sie mussten aufgeladen und abtransportiert werden.

Wie es zum schweren Verkehrsunfall gekommen war, ist unklar und wird von der Kantonspolizei Graubünden untersucht.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Seltene Tierarten fühlen sich auch im Zürcher Stadtzentrum wohl
Schweiz

Seltene Tierarten fühlen sich auch im Zürcher Stadtzentrum wohl

Städte weisen weitaus vielfältigere Ökosysteme auf, als man gemeinhin annimmt: Auch viele seltene Tiere leben dort, wie erstmals erstellte Biodiversitätskarten für die Stadt Zürich zeigen.

Sprunger überzeugt beim Abschiedsrennen
Sport

Sprunger überzeugt beim Abschiedsrennen

In Bellinzona kommen die Zuschauer in den Genuss zweier Schweizer Siege: Mujinga Kambundji (200 m) und Jason Joseph (110 m Hürden). Lea Sprunger überzeugt in ihrem letzten Rennen.

Polizei verhaftet nach Messerstecherei in Winterthur drei Männer
Schweiz

Polizei verhaftet nach Messerstecherei in Winterthur drei Männer

Bei einer Auseinandersetzung in der Winterthurer Innenstadt sind am Freitag zwei Männer mit einem Messer verletzt worden. Die Polizei verhaftete drei mutmassliche Täter.

Grundstein für LGBTQ+-Museum in New York gelegt
International

Grundstein für LGBTQ+-Museum in New York gelegt

Im Beisein der früheren Profi-Tennisspielerin und Aktivistin Billie Jean King ist in New York der Grundstein für ein neues LGBTQ+-Museum gelegt worden.