Schmidt-Nachfolge in Ausburg geregelt


News Redaktion
Sport / 10.03.20 11:13

Einen Tag nach der Entlassung von Martin Schmidt präsentiert der FC Augsburg Heiko Herrlich als dessen Nachfolger. Dieser soll beim Tabellen-14. der Bundesliga den Negativtrend stoppen.

War zuletzt in der Bundesliga für Bayer Leverkusen tätig und soll nun den FC Augsburg stabilieren: Heiko Herrlich (FOTO: KEYSTONE/DPA/MARIUS BECKER)
War zuletzt in der Bundesliga für Bayer Leverkusen tätig und soll nun den FC Augsburg stabilieren: Heiko Herrlich (FOTO: KEYSTONE/DPA/MARIUS BECKER)

Die Verantwortlichen des FCA sind sich sicher, mit dem 48-jährigen Heiko Herrlich den richtigen Fachmann gefunden zu haben, der den Klub wieder in die Erfolgsspur zurückbringt. Etwas, das sie Martin Schmidt nach sechs Niederlagen in den ersten acht Spielen der Rückrunde nicht mehr zugetraut haben. Der 52-jährige Walliser musste seinen dritten Posten als Bundesliga-Trainer nach jenem in Mainz und Wolfsburg nach nur elf Monaten wieder räumen.

Herrlich erhielt beim FC Augsburg einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2021/22. Der ehemalige Stürmer und Bundesliga-Torschützenkönig war zuletzt bei Bayer Leverkusen tätig. Nach einer nicht zufriedenstellenden ersten Saisonhälfte wurde er im Dezember 2018 entlassen. Zuvor hatte Herrlich Jahn Regenburg trainiert und mit den Bayern den Aufstieg in die 3. Liga (2016) und im Folgejahr sogar den Durchmarsch in die 2. Liga geschafft.

Herrlich ist beim FC Augsburg der sechste Trainer, seit dem der Klub aus Bayern 2011 in die Bundesliga aufgestiegen ist. Aktuell beträgt die Reserve auf den Barrage-Platz fünf Punkte.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Slowakei erinnert an 100 Jahre Unabhängigkeit von Ungarn
International

Slowakei erinnert an 100 Jahre Unabhängigkeit von Ungarn

Das slowakische Parlament hat am Donnerstag des Friedensvertrags von Trianon vor 100 Jahren gedacht. Der am 4. Juni 1920 unterzeichnete Vertrag zwischen den Siegermächten des Ersten Weltkriegs und Ungarn brachte den Slowaken erstmals eine nationale Unabhängigkeit.

Lufthansa kündigt Umbau an - Milliardenverlust im ersten Quartal
Wirtschaft

Lufthansa kündigt Umbau an - Milliardenverlust im ersten Quartal

Die Lufthansa bereitet ihre Mitarbeiter trotz ihrer geplanten Rettung durch den Staat in der Corona-Krise auf herbe Einschnitte vor.

Doch kein Aus: Photobastei stellt sich neu auf
Schweiz

Doch kein Aus: Photobastei stellt sich neu auf

Die Photobastei in Zürich macht weiter - mit neuem Geld, neuem Konzept, neuen Ideen und neuen Leuten. Noch im Januar hiess es, die Kulturinstitution gebe auf. Nun sollen ab September die Türen wieder offen sein.

St. Galler Theater-Provisorium
Schweiz

St. Galler Theater-Provisorium "UM!BAU" aus 350 Kubikmetern Holz

Während der zwei Jahre dauernden Sanierung des Theaters St. Gallen werden Schauspiele, Musicals und Opern ab dem kommenden Oktober in einem Provisorium gespielt. Die 50 auf 26 Meter grosse Konstruktion entsteht derzeit aus 350 Kubikmetern Holz.