Schneeschuhwanderin mit Hilfe von Feuerwehr geborgen


Roman Spirig
Regional / 27.04.21 18:36

Auf der Schrattenfluh LU ist eine Schneeschuhwanderin von einem Felsblock eingeklemmt worden. Mit Hilfe der Feuerwehr konnte der 700 Kilogramm schwere Brocken angehoben und die Frau geborgen werden. Sie wurde mit leichten Verletzungen von der Rega hospitalisiert.

Schneeschuhwanderin mit Hilfe von Feuerwehr geborgen (Foto: KEYSTONE /  / )
Schneeschuhwanderin mit Hilfe von Feuerwehr geborgen

Wie die Rettungsflugwacht mitteilte, machte die Schneeschuhgängerin am Dienstagmorgen auf rund 1800 Meter Höhe über Meer eine Pause, als sich hinter ihr ein Felsblock löste und ihre Beine unter sich begrub. Ein anderer Wanderer schlug darauf Alarm.

Der Felsbrocken sei zu schwer gewesen, um ihn von Menschenhand zu bewegen, teilte die Rega mit. Sie habe deswegen auch zwei Feuerwehrleute sowie hydraulische Geräte zum Anheben des Brockens auf die Schrattenfluh geflogen. Während der Bergung sei die Verunglückte durch den Notarzt medizinisch versorgt worden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Strassen im Neeracherried: Viele Kompromisse, einige Knackpunkte
Schweiz

Strassen im Neeracherried: Viele Kompromisse, einige Knackpunkte

Durch das Naturschutzgebiet Neeracherried führen zwei Staatstrassen, die verlegt werden sollen: Nach zahlreichen Workshops will der Kanton nun ein Vorprojekt erarbeiten - die betroffenen Gemeinden befürchten nach wie vor mehr Lärm.

Ein Verletzter bei Selbstunfall in Bonaduz GR mit Totalschaden
Schweiz

Ein Verletzter bei Selbstunfall in Bonaduz GR mit Totalschaden

Am Freitagabend hat sich in Bonaduz GR auf der Italienischen Strasse ein Selbstunfall mit Totalschaden ereignet. Der Fahrer wurde erheblich verletzt.

Zwei Bürgerbewegungen laufen mit Landwirtschaftsinitiativen auf
Schweiz

Zwei Bürgerbewegungen laufen mit Landwirtschaftsinitiativen auf

Landwirte, Gartenbesitzerinnen und die öffentliche Hand erhalten vorderhand keine zusätzlichen Umweltauflagen für den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln. Zwei Bürgerbewegungen sind mit der Trinkwasser-Initiative und der Pestizidinitiative aufgelaufen.

CVP übernimmt Gemeindepräsidium in Ermensee
Regional

CVP übernimmt Gemeindepräsidium in Ermensee

Die CVP stellt neu den Gemeindepräsidenten von Ermensee. Die Stimmberechtigten haben am Sonntag Andreas Müller ins Amt gewählt. Er setzte sich in der Kampfwahl gegen den SVP-Kandidaten Patrik Herzog durch.