Schötz LU erhält für fast 10 Millionen Franken ein neues Schulhaus


News Redaktion
Regional / 29.11.20 13:08

Die Gemeinde Schötz im Luzerner Hinterland leistet sich ein neues Schulhaus mit Singsaal. Die Stimmberechtigten haben dafür am Sonntag einen Sonderkredit über 9,65 Millionen Franken bewilligt. Der Neubau deckt den Platzbedarf für die kommenden zehn Jahre ab.

Schötz schafft mit Neubau mehr Platz für Schülerinnen und Schüler. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)
Schötz schafft mit Neubau mehr Platz für Schülerinnen und Schüler. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

903 Personen stimmten für die Vorlage, 202 dagegen. Die Stimmbeteiligung lag bei 39,14 Prozent, wie die Gemeinde mitteilte. Das neue Schulhaus auf dem Schulareal soll auf das Schuljahr 2022/23 zur Verfügung stehen. Es bietet 14 Klassenzimmer, 14 Gruppenräume und einen unterkellerten Singsaal.

Nötig wird der Neubau unter anderem wegen der Bevölkerungszunahme. Bis 2030 soll die Einwohnerzahl von Schötz auf 5000 Personen ansteigen. Heute sind es deren 4500. Auch gesetzliche Vorgaben bezüglich Schulräumen und neue pädagogische Erkenntnisse forderten gemäss der Gemeinde Anpassungen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Von Lob bis Kopfschütteln - so reagieren die Parteien, Radio-Hörer und Wirte auf die Massnahmen des Bundesrats
Schweiz

Von Lob bis Kopfschütteln - so reagieren die Parteien, Radio-Hörer und Wirte auf die Massnahmen des Bundesrats

Verschärfte Massnahmen sind leider notwendig, sagt die CVP. Der Bundesrat übernehme endlich Verantwortung heisst es bei der SP. Der Bundesrat verliere den Bezug zur Realität meint dagegen die SVP. 

Verschneite Strassen: 27 Verkehrsunfälle im Kanton St. Gallen
Regional

Verschneite Strassen: 27 Verkehrsunfälle im Kanton St. Gallen

Wegen der winterlichen Strassenverhältnisse hat die St. Galler Polizei seit Dienstagnachmittag 27 Verkehrsunfälle gezählt. Drei Personen wurden leicht, eine unbestimmt verletzt.

Autoverlad am Oberalp wird eingestellt - Uri trägt es mit Fassung
Regional

Autoverlad am Oberalp wird eingestellt - Uri trägt es mit Fassung

Die Matterhorn Gotthard Bahn stellt den Autoverlad zwischen Andermatt UR und Sedrun GR ab dem Frühjahr 2023 ein. Wegen sinkender Nachfrage hat das Bundesamt für Verkehr (BAV) die Winterverbindung über den Oberalppass nicht mehr bestellt. Der Kanton Uri will als Kompensation zusätzliche Verbindungen im Personenverkehr.

Grossbritannien meldet traurigen Tagesrekord: 1564 Corona-Tote
International

Grossbritannien meldet traurigen Tagesrekord: 1564 Corona-Tote

Grossbritannien hat heute Mittwoch so viele Tote durch Corona an einem Tag gemeldet wie noch nie. 1564 Menschen seien mit oder an dem Virus gestorben, teilten die Behörden mit.