Scholz bekräftigt Anspruch auf Regierungsbildung


News Redaktion
International / 27.09.21 10:20

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat am Morgen nach der deutschen Bundestagswahl den Anspruch der Sozialdemokraten zur Regierungsbildung bekräftigt.

Am Tag nach der Bundestagswahl steht SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz auf der Bühne im Willy Brandt Haus in Berlin. Foto: Wolfgang Kumm/dpa (FOTO: Keystone/dpa/Wolfgang Kumm)
Am Tag nach der Bundestagswahl steht SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz auf der Bühne im Willy Brandt Haus in Berlin. Foto: Wolfgang Kumm/dpa (FOTO: Keystone/dpa/Wolfgang Kumm)

Die SPD habe den Auftrag bekommen, die Regierung zu bilden - im Bund, und bei den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern und in Berlin, sagte Scholz am Montag im Willy-Brandt-Haus in Berlin.

Die Wählerinnen und Wähler hätten drei Parteien gestärkt, sagte er mit Blick auf SPD, Grüne und FDP. Dies sei ein sichtbarer Auftrag für eine Regierung. Die Union hingegen solle nicht mehr regieren.

Sie sollen jetzt nicht mehr in der Regierung sein, sagte Scholz, sondern in die Opposition gehen. Scholz sagte: Jetzt ist Pragmatismus und Führungskunst gefragt. Die SPD wolle in Ruhe zustande bringen, was nun gefragt sei. Wir werden das, was uns die Bürgerinnen und Bürger als Aufgabe gegeben haben, umsetzen.

Die SPD war am Sonntag mit 25,7 Prozent der Stimmen stärkste Partei in Deutschland geworden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

ABB rüstet Basel mit Ladestationen für Elektro-Busse aus
Wirtschaft

ABB rüstet Basel mit Ladestationen für Elektro-Busse aus

Der Technologiekonzern ABB hat einen Grossauftrag aus Basel erhalten. Der Stadtkanton will bis 2027 den gesamten Busbetrieb elektrifizieren und ABB wird die dazu nötigen Ladestationen liefern.

SVP will wieder Normalität und wirbt für Nein zum Covid-19-Gesetz
Schweiz

SVP will wieder Normalität und wirbt für Nein zum Covid-19-Gesetz

Die SVP und ihre Jungpartei haben am Freitag in den Chor der Gegnerinnen und Gegner des revidierten Covid-19-Gesetzes eingestimmt. Zum Start ihrer Abstimmungskampagne gegen die Vorlage vom 28. November lehnten sie vor allem die Zertifikatspflicht ab.

Dortmund übernimmt die Spitze
Sport

Dortmund übernimmt die Spitze

Borussia Dortmund ist zumindest für 24 Stunden Leader der Bundesliga. Das Team von Gregor Kobel und Manuel Akanji schlägt Mainz dank einer Haaland-Doublette und zwei Widmer-Patzern 3:1.

Falsche Polizisten sind in St. Gallen zweimal erfolgreich
Schweiz

Falsche Polizisten sind in St. Gallen zweimal erfolgreich

Der bekannten Betrugsmasche mit den falschen Polizisten sind in der Stadt St. Gallen zwei ältere Frauen zum Opfer gefallen: Eine 77-Jährige übergab den Betrügern Schmuck, Bargeld und Bankkarten, eine 75-Jährige händigte ihnen 20'000 Franken aus.