Schulstart: Der grosse Tag für Erstklässler


Roman Spirig
Schweiz / 12.08.19 12:28

Der Schulbeginn ist ein aufregender Tag, besonders für Erstklässler. Elina Schnurrenberger wurde heute eingeschult. Für sie, aber auch für ihre Eltern, ist es ein bewegender Neubeginn. Ein Tag davor wurde der Rucksack gepackt und der Schulweg noch einmal abgelaufen. Dann hiess es noch ein Mal schlafen, dann geht die Schule los.

Auch für Lehrer ein besonderer Tag!

Dass nicht nur Kinder vor dem ersten Schultag ein ziemliches Kribbeln verspüren zeigt unser Radio-Beitrag zum Thema "erster Schultag". (Unten Play klicken)

 



  • Die Sommerpause ist in vielen Gemeinden in der Schweiz vorbei. Aber nicht nur für viele Schüler ist es der erste Schultag, sondern auch für viele 'frischgebackene' Lehrer. Radio-Reporter Christoph Leisibach hat mit zwei Jung-Lehrern über das Kribbeln im Bauch und die  Leimstifte, die noch fehlen, geredet. Einer davon aus dem Kanton Luzern.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

TCS registriert fast vier Mal mehr Hilfsgesuche wegen Corona-Krise
Schweiz

TCS registriert fast vier Mal mehr Hilfsgesuche wegen Corona-Krise

Beim Touring Club Schweiz (TCS) laufen derzeit die Telefone heiss. Seit Januar sind bei der ETI-Zentrale rund 20'000 Anrufe im Zusammenhang mit dem Coronavirus eingegangen. Das entspricht einer Zunahme um über 350 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Uri gibt derzeit keine Schutzmasken an Private ab
Regional

Uri gibt derzeit keine Schutzmasken an Private ab

Der Kanton Uri gibt derzeit keine Schutzmasken und -anzüge an Private und Unternehmen ab. Er begründet dies mit den knappen Beständen.

Lindt & Sprüngli wird vom Coronavirus gebremst
Wirtschaft

Lindt & Sprüngli wird vom Coronavirus gebremst

Auch beim Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli bremsen die Folgen der Pandemie die Verkäufe. Der Konzern zieht seine Wachstumsziele für das laufende Jahr wegen des Coronavirus zurück.

Social Distancing: Nepals Polizisten nehmen Leute mit Klammern fest
International

Social Distancing: Nepals Polizisten nehmen Leute mit Klammern fest

Polizisten in Nepal patrouillieren zurzeit mit grossen Klammern auf den leeren Strassen der Hauptstadt Kathmandu. Sie suchen Leute, die die strikte Ausgangssperre im Himalaya-Land brechen.