Schulstart: Der grosse Tag für Erstklässler


Roman Spirig
Schweiz / 12.08.19 12:28

Der Schulbeginn ist ein aufregender Tag, besonders für Erstklässler. Elina Schnurrenberger wurde heute eingeschult. Für sie, aber auch für ihre Eltern, ist es ein bewegender Neubeginn. Ein Tag davor wurde der Rucksack gepackt und der Schulweg noch einmal abgelaufen. Dann hiess es noch ein Mal schlafen, dann geht die Schule los.

Auch für Lehrer ein besonderer Tag!

Dass nicht nur Kinder vor dem ersten Schultag ein ziemliches Kribbeln verspüren zeigt unser Radio-Beitrag zum Thema "erster Schultag". (Unten Play klicken)

 



  • Die Sommerpause ist in vielen Gemeinden in der Schweiz vorbei. Aber nicht nur für viele Schüler ist es der erste Schultag, sondern auch für viele 'frischgebackene' Lehrer. Radio-Reporter Christoph Leisibach hat mit zwei Jung-Lehrern über das Kribbeln im Bauch und die  Leimstifte, die noch fehlen, geredet. Einer davon aus dem Kanton Luzern.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Johnson ruft Israel zu Verzicht auf Annexionen im Westjordanland auf
International

Johnson ruft Israel zu Verzicht auf Annexionen im Westjordanland auf

Der britische Premierminister Boris Johnson hat Israel dazu aufgerufen, von einer Annexion von Gebieten im besetzten Westjordanland abzusehen.

Verbot kostenloser Plastiksäckchen in Japan in Kraft getreten
International

Verbot kostenloser Plastiksäckchen in Japan in Kraft getreten

In Japan müssen Kunden ab sofort für Plastiksäcklein bezahlen: Am Mittwoch trat ein Verbot kostenloser Plastiktüten in Kraft. Beim Plastikverbrauch pro Kopf steht das Land weltweit an zweiter Stelle hinter den USA.

Bundesrat verlängert Kurzarbeits-entschädigung von 12 auf 18 Monate
Schweiz

Bundesrat verlängert Kurzarbeits-entschädigung von 12 auf 18 Monate

Firmen können länger als geplant Kurzarbeitsentschädigung beantragen. Der Bundesrat hat am Mittwoch die Höchstbezugsdauer von zwölf auf achtzehn Monate verlängert. Damit will die Regierung einem weiteren Anstieg der Arbeitslosigkeit entgegenwirken.

ETH baut den superschnellen Chip der Zukunft
Schweiz

ETH baut den superschnellen Chip der Zukunft

ETH-Forscher haben gefunden, wonach seit 20 Jahren gesucht wird: Eine Methode, Licht und Elektronik auf einem superschnellen Chip zu vereinen. Ihr Plasmonik-Chip ist nicht nur leistungsfähiger, sondern auch kleiner und billiger als alles bisher Dagewesene.