Schwägalp-Halbzeit - Kein Favorit am Mittag mit drei Siegen


Roman Spirig
Schwingen / 19.08.18 11:00

Samuel Giger, Joel Wicki, Christian Stucki, Kilian Wenger: Keiner der vier am meisten genannten Favoriten hat am Vormittag des Schwägalp Schwingets drei Siege errungen. Aber alle haben Chancen auf die Schlussgang-Teilnahme.

Schwägalp-Halbzeit - Kein Favorit am Mittag mit drei Siegen  (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
Schwägalp-Halbzeit - Kein Favorit am Mittag mit drei Siegen (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
Schwägalp-Halbzeit - Kein Favorit am Mittag mit drei Siegen  (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
Schwägalp-Halbzeit - Kein Favorit am Mittag mit drei Siegen (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
(Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)

Die starken Youngsters und Saison-Dominatoren Samuel Giger (fünf Siege) und Joel Wicki (vier Siege) duellierten sich im 1. Gang erbittert, aber ohne Ergebnis. Erwartungsgemäss gewannen sie danach gegen etwas schwächere Gegner beide Kämpfe des Vormittagsprogramms.

Christian Stucki siegte zum Auftakt im Duell der letzten zwei Unspunnensieger gegen Daniel Bösch. Nach Informationen des Schweizer Fernsehens glückte dem Seeländer Hünen der gültige Plattwurf eine halbe Sekunde vor dem Ende der sechsminütigen Gangdauer. Den gewichtigen Punktabzug leistete sich Stucki im zweiten Gang, in dem er gegen den ebenfalls schwergewichtigen, defensiv schwingenden Luzerner Sven Schurtenberger remisierte.

Der vierte der Favoriten, der wiedererstarkte Schwingerkönig Kilian Wenger, überdrückte zuerst den Glarner Eidgenossen Roger Rychen. Gegen Marcel Mathis stand er ein paarmal kurz vor dem Sieg, ehe er sich am Boden durch einen Zufallskonter überraschen liess. Wenger hat für den Nachmittag die schlechtesten Karten unter den Siegesanwärtern, zumal er seine beiden Siege ohne Maximalnote realisierte.

An der Spitze liegen bei Halbzeit unter anderen der Rothenthurmer Eidgenosse Christian Schuler und der Emmentaler Christian Gerber.

Für mehr aktuelle Nachrichten - hier klicken


(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Angst vor leerstehenden Wohnungen führte zu Weichle-Nein in Ebikon
Regional

Angst vor leerstehenden Wohnungen führte zu Weichle-Nein in Ebikon

Das Projekt einer Überbauung des ehemaligen Migros-Areals in Ebikon ist an der Urne gemäss einer Umfrage vor allem an seiner Grösse gescheitert. Zudem befürchteten die Gegner der Vorlage eine Zunahme leerstehender Wohnungen.

Michael Frey wechselt zu Nürnberg
Sport

Michael Frey wechselt zu Nürnberg

Michael Frey spielt bis Ende Saison in der 2. Bundesliga beim 1. FC Nürnberg. Der 25-jährige Berner wurde vom türkischen Klub Fenerbahce Istanbul mit Kaufoption an den Absteiger aus der Bundesliga ausgeliehen.

Felsbrocken stürzt auf Kantonsstrasse am Lopper
Regional

Felsbrocken stürzt auf Kantonsstrasse am Lopper

Ein Steinbrocken ist am Dienstagnachmittag auf die Kantonsstrasse am Lopper gestürzt. Verletzt wurde niemand, die Uferstrassenverbindung zwischen Stansstad NW und Alpnachstad OW war kurzzeitig unterbrochen.

Neuer Zuger Kantonalbank-Präsi soll der Ex St.Galler Kantonalbank-Chef Rüegsegger sein
Regional

Neuer Zuger Kantonalbank-Präsi soll der Ex St.Galler Kantonalbank-Chef Rüegsegger sein

Die Zuger Kantonalbank (ZGKB) erhält bald einen neuen Präsidenten. Der frühere Chef der St. Galler Kantonalbank und der Schweizer Börsenbetreiberin SIX, Urs Rüegsegger, soll 2020 das höchste Amt bei der Bank übernehmen.