Schwanenplatz in Luzern wird wegen Belagsarbeiten gesperrt


Roman Spirig
Regional / 21.08.19 09:34

Der Schwanenplatz in der Stadt Luzern, auf dem sich mehrere Car-Anhalteplätze befinden, erhält im September einen neuen Strassenbelag. Die Arbeiten dauern über zwei Wochen, der Platz ist an zwei Tagen gesperrt.

Schwanenplatz in Luzern wird wegen Belagsarbeiten gesperrt (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Schwanenplatz in Luzern wird wegen Belagsarbeiten gesperrt (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

2014 wurden am Schwanenplatz nach Leitungssanierungen ein provisorischer Deckbelag eingebaut, wie die Stadt am Mittwoch mitteilte. Der Einbau des definitiven Deckbelages ermögliche es nun, die Betonpflastersteine der Car-Anhalteplätze zu ersetzen.

Die Arbeiten beginnen am 2. September und dauern voraussichtlich bis am 20. September. Sie sind witterungsabhängig. Am Dienstag, 17. September und Mittwoch, 18. September ist der Platz jeweils von 5 bis 22 Uhr gesperrt.

Während der Bauzeit stehen am Schwanenplatz zwei Car-Anhalteplätze zur Verfügung. Während der Sperrung des Schwanenplatzes können Reisecars ihre Passagiere auf dem Areal des Hotels Schweizerhof ausladen.

Das Parkhaus Seehof ist vom 18. September bis 19. September geschlossen. Die Taxistände werden während der Bauzeit aufgehoben.

2017 besuchten 1,4 Millionen Gruppenreisende den Schwanenplatz und die Luzerner Altstadt. Als Gruppenreisen gelten Gruppen mit mindestens sechs Teilnehmenden, die von einer professionellen Reiseleitung geführt werden und Luzern mit einem Kleinbus oder Reisecar besuchen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

In der Schweiz herrscht kein Anspruch auf Unterricht zu Hause
Schweiz

In der Schweiz herrscht kein Anspruch auf Unterricht zu Hause

In der Schweiz herrscht kein verfassungsmässiger Anspruch auf das sogenannte Homeschooling. Selbst sehr restriktive kantonale Regelungen oder ein Verbot von häuslichem Privatunterricht sind gemäss Bundesgericht mit dem Schutz des Privat- und Familienlebens vereinbar.

Neue E-Busse für Zug und St.Galler Rheintal
Regional

Neue E-Busse für Zug und St.Galler Rheintal

Die Zugerland Verkehrsbetriebe AG (ZVB) und Bus Ostschweiz AG (BOS) erweitern ihre Flotten um je einen vollelektrischen Batteriebus. Die beiden E-Busse mit dem Namen eCitaro werden in Zug und im St. Galler Rheintal voraussichtlich ab Oktober im Einsatz stehen.

Schweizer Milchproduzenten rütteln an der Branchenorganisation
Regional

Schweizer Milchproduzenten rütteln an der Branchenorganisation

Schweizer Milchbauern haben genug von der Branchenorganisation Milch (BOM). In Emmen demonstrierten sie heute Dienstag für einen fairen und transparenten Milchmarkt und stellten fünf Forderungen.

18. Kürbisfest
Events

18. Kürbisfest

Am 28. und 29. September wird ein grosses Kürbisfest auf dem Büürlimoos in Rothenburg mit diversen Highlights gefeiert.