Schweiz gegen Deutschland als virtuelles Jubiläums-Spiel


News Redaktion
Sport / 29.05.20 12:16

Vier Angehörige der Schweizer Nationalteams werden am Sonntag in der Livesendung "125 Jahre SFV – FIFA eFriendly Schweiz – Deutschland" auf SRF zwei im "FIFA 20" gegen deutschen Pendants antreten.

Renato Steffen (am Ball) wird am Sonntag als virtueller Schweizer Nationalspieler aktiv sein (FOTO: KEYSTONE/AP/Michael Sohn)
Renato Steffen (am Ball) wird am Sonntag als virtueller Schweizer Nationalspieler aktiv sein (FOTO: KEYSTONE/AP/Michael Sohn)

Der Schweizerische Fussballverband hat damit in Zusammenarbeit mit Schweizer Radio und Fernsehen und dem Deutschen Fussball-Bund eine Lösung gefunden, die wegen der Corona-Pandemie abgesagte Jubiläums-Partie zum 125-jährigen Bestehen des SFV zu ersetzen. Die Zuschauer erwartet rund zwei Stunden mit Diskussionen, Archivmaterial und Gaming ein Programm, das diverse Facetten ansprechen wird. Verschiedene Gäste werden im TV-Studio bei Moderator Rainer Maria Salzgeber zu den Themen Auskunft geben oder wie Männer-Nationaltrainer Vladimir Petkovic live zugeschaltet.

Für die Duelle auf der Playstation 4 im Game FIFA 20 werden Renato Steffen aus dem A-Nationalteam, Noah Okafor aus der U21, Svenja Fölmli aus dem Frauen-Nationalteam sowie Stefan Beer aus dem e-Nationalteam die Schweizer Farben in Duellen auf der Konsole vertreten. Alle Ergebnisse werden zusammengezählt, um den Sieger des virtuellen Jubiläum-Spiels zu bestimmen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Autofahrer rammt Sitzbänkli in Nideruzwil
Schweiz

Autofahrer rammt Sitzbänkli in Nideruzwil

Ein 43-jähriger Autolenker hat am Freitagabend in Niederuzwil in "fahrunfähigem Zustand" eine Sitzbank und einen Baum an der Bahnhofstrasse gerammt. Sein Fahrzeug war aus unbekannten Gründen ins Schleudern geraten.

Haftstrafen für drei Angeklagte in G20-Prozess in Hamburg
International

Haftstrafen für drei Angeklagte in G20-Prozess in Hamburg

Im Zusammenhang mit Ausschreitungen beim G20-Gipfel in Hamburg 2017 hat das Landgericht der norddeutschen Stadt am Freitag drei der fünf Angeklagten zu Haftstrafen verurteilt.

Dübendorf: Räuber tarnen sich mit Schutzmasken
Schweiz

Dübendorf: Räuber tarnen sich mit Schutzmasken

In Dübendorf haben zwei bewaffnete Männer einen Laden überfallen - vermummt mit Hygienemasken. Sie erbeuteten mehrere tausend Franken Bargeld. Verletzt wurde niemand.

Kein Glasturm: Notre-Dame wird originalgetreu wieder aufgebaut
International

Kein Glasturm: Notre-Dame wird originalgetreu wieder aufgebaut

berühmte Pariser Kathedrale Notre-Dame soll möglichst originalgetreu wieder aufgebaut werden. Damit hat sich Frankreichs Präsident Emmanuel Macron von seinen Plänen verabschiedet, beim Wiederaufbau auf eine "zeitgenössische architektonische Geste" zu setzen.