Schweiz gewinnt einen Platz


News Redaktion
Sport / 21.10.21 10:47

Die Schweiz macht im FIFA-Ranking im Vergleich zum September einen Rang gut und belegt neu den 14. Platz.

Die Schweiz überholt in der FIFA-Weltrangliste Uruguay und rückt auf Platz 14 vor (FOTO: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
Die Schweiz überholt in der FIFA-Weltrangliste Uruguay und rückt auf Platz 14 vor (FOTO: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Das Team von Nationaltrainer Murat Yakin überholte Uruguay.

An der Spitze liegt nach wie vor Belgien vor Brasilien, neu Dritter ist Weltmeister Frankreich. Italien, der grosse Schweizer Rivale in der WM-Qualifikation, nimmt den 4. Platz ein.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweizer Wirtschaft wächst auch im dritten Quartal deutlich
Wirtschaft

Schweizer Wirtschaft wächst auch im dritten Quartal deutlich

Die Schweizer Wirtschaft ist auch im dritten Quartal 2021 deutlich gewachsen. Vor allem der private Konsum erholte sich dank weiteren Lockerungen der Corona-Massnahmen. Das Bruttoinlandprodukt (BIP) hat das Vorkrisenniveau mittlerweile wieder übertroffen.

Gutachter empfiehlt Überprüfung des Luzerner Bypass-Projekts
Regional

Gutachter empfiehlt Überprüfung des Luzerner Bypass-Projekts

Ein Gutachten im Auftrag von Umweltverbänden kommt zum Schluss, dass die Grundlagen, auf denen das Strassenprojekt "Bypass Luzern" erarbeitet wurde, unvollständig sind. Der Gutachter empfiehlt daher eine Neubeurteilung des Bypasses. Das Bundesamt für Strassen Astra winkt ab.

Kanton erlässt Planungszone für Emmetten NW
Regional

Kanton erlässt Planungszone für Emmetten NW

Die Nidwaldner Baudirektion hat in Emmetten eine Planungszone verhängt, weil die Gemeinde den Vorgaben zur Rückzonung von Bauland nicht nachgekommen ist. Mit dem Schritt will der Kanton sicherstellen, dass die unbebauten Flächen zur nötigen Reduktion der Bauzonen zur Verfügung stehen.

Wichtigster Sieg der Frauen-Nati - in Italien
Sport

Wichtigster Sieg der Frauen-Nati - in Italien

Das Schweizer Fussball-Nationalteam der Frauen erringt in der WM-Qualifikation seinen bislang wichtigsten Sieg.