Schweiz ohne Schär gegen Dänemark! Petkovic und Xhaka erklären ihren Game-Plan. 


Roman Spirig
Sport / 25.03.19 16:32

Die Schweizer Nationalmannschaft muss morgen Dienstag in Basel im EM-Qualifikationsspiel gegen Dänemark auf Fabian Schär verzichten. Der Innenverteidiger wird nach seinem heftigen Zusammenstoss in der Partie vom Samstag in Georgien aus medizinischen Überlegungen geschont.

Schweiz ohne Schär gegen Dänemark! Petkovic und Xhaka erklären ihren Game-Plan.  (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)
Schweiz ohne Schär gegen Dänemark! Petkovic und Xhaka erklären ihren Game-Plan.  (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)

Schär war nach einem Kopfballduell und einem Schlag gegen den Kopf zu Boden gegangen und hatte nach dem Spiel erklärt, er könne sich nicht mehr an den Zweikampf erinnern. Der Ostschweizer hatte bis zum Ende durchgespielt.

Trainer Petkovic ist sich schon vom Georgien-Spiel her gewöhnt in dieser EM-Quali nicht die "Wunsch-Elf" wegen Verletzungen aufstellen zu können. Er erklärt, was er sich nun erwartet. Auch Granit Xhaka nahm vor dem Dänemark-Spiel Stellung. 


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Saturday Ice Fever - Sunshine Edition
Events

Saturday Ice Fever - Sunshine Edition

Am 15. Februar findet die erste Saturday Ice Fever - Sunshine Edition im Eiszentrum in Luzern statt. Die Party auf dem Eis mit DJ Ecko & Robin Tune.

Vor der Meisterschaft ist vor der Champions League
Sport

Vor der Meisterschaft ist vor der Champions League

Am Dienstag geht die Champions League mit den ersten Achtelfinal-Hinspielen weiter. Welche Trainer können es sich am Wochenende in der Meisterschaft erlauben, ein paar ihrer besten Spieler zu schonen?

Mehr Todesfälle und Infektionen in China - Erster Toter in Europa
International

Mehr Todesfälle und Infektionen in China - Erster Toter in Europa

Die Zahl der Infektionen und Todesfälle durch das neue Coronavirus in China ist am Wochenende weiter gestiegen. Frankreich meldete den ersten Todesfall durch Covid-19 in Europa. Mehrere Schweizer kehrten nach Ende der Quarantäne aus Frankreich in die Schweiz zurück.

Gesundheitsministerin will für Pariser Bürgermeisteramt kandidieren
International

Gesundheitsministerin will für Pariser Bürgermeisteramt kandidieren

Nach dem Rückzug des Wunschkandidaten des französischen Präsidenten für die Pariser Bürgermeisterwahl, Benjamin Griveaux, ist Gesundheitsministerin Agnès Buzyn in die Bresche gesprungen.