Schweiz übergibt Fortführung der Wiederaufbau-Konferenz an London


News Redaktion
Schweiz / 18.01.23 19:30

Bundesrat Ignazio Cassis hat die Verantwortung für die Fortführung der Konferenz zum ukrainischen Wiederaufbau symbolisch an die britische Regierung übergeben. Damit wechselt der Ort von Lugano, wo die Konferenz letzten Juli stattfand, für 2023 nach London.

Bundesrat Ignazio Cassis hat am Mittwoch in Davos dem britischen Staatssekretär, Grant Shapps (Mitte) in Anwesenheit des ukrainischen Staatssekretärs Oleksandr Bankov (rechts) symbolisch die Aufgabe für die nächste Ukraine-Wiederaufbau-Konferenz übertragen. (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)
Bundesrat Ignazio Cassis hat am Mittwoch in Davos dem britischen Staatssekretär, Grant Shapps (Mitte) in Anwesenheit des ukrainischen Staatssekretärs Oleksandr Bankov (rechts) symbolisch die Aufgabe für die nächste Ukraine-Wiederaufbau-Konferenz übertragen. (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Viele seien vergangenes Jahr erstaunt darüber gewesen, dass bereits eine Wiederaufbau-Konferenz während des laufenden Krieges stattgefunden habe, sagte Cassis vor den Medien in Davos. "Wir wussten, dass das eine Herausforderung ist", sagte Cassis. Für einen solchen Prozess brauche es jedoch ein Langzeitperspektive.

Der Wiederaufbau der Ukraine sei ein irreversibler Prozess, der heute beginnen müsse, sagte der ukrainische Premierminister Denys Shmyhal, der per Video zugeschaltet wurde. Der britische Wirtschafts- und Energieminister Grant Shapps gratulierte der Schweiz für die geleistete Arbeit. "Wir versuchen diese grossen Schuhe zu füllen", sagte er.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Grossbritannien erwägt digitales Pfund als Ergänzung zum Bargeld
Wirtschaft

Grossbritannien erwägt digitales Pfund als Ergänzung zum Bargeld

Grossbritannien erwägt die Einführung eines digitalen Pfunds. Gemeinsam mit der Zentralbank würden derzeit entsprechende Pläne diskutiert, teilte das Finanzministerium in London in der Nacht zum Dienstag mit.

Bruno Suter wird neuer Kommandant der Kapo Schwyz
Regional

Bruno Suter wird neuer Kommandant der Kapo Schwyz

Der neue Kommandant der Kantonspolizei Schwyz heisst Bruno Suter. Der 48-jährige bisherige stellvertretende Kommandant folgt damit auf Damian Meier, der im November 2022 für die FDP in den Schwyzer Regierungsrat gewählt worden ist.

Biden hat
International

Biden hat "noch nicht endgültig" über neue Kandidatur entschieden

US-Präsident Joe Biden hat nach eigenen Angaben "noch nicht endgültig" über eine erneute Präsidentschaftskandidatur entschieden. Er tendiere zwar in diese Richtung, sagte der 80-jährige Demokrat am Mittwoch dem US-Fernsehsender PBS NewsHour.

Schweizer Rettungskräfte können neun Personen lebend bergen
Schweiz

Schweizer Rettungskräfte können neun Personen lebend bergen

Bisher hat die Schweizer Rettungskette neu Personen aus den Trümmern im vom Erdbeben betroffenen Ort Hatay gerettet. Damit stieg die Anzahl geretteter Personen im Vergleich zu Mittwoch um fünf.