Schweizer Film mit im Rennen um Ausland-Oscars


News Redaktion
International / 07.12.22 01:05

Filmbeiträge aus 92 Ländern, darunter die Schweiz, bewerben sich für 2023 um den Auslands-Oscar. Das teilte die Oscar-Akademie am Dienstag (Ortszeit) im kalifornischen Beverly Hills mit.

Der Regisseur Michael Koch ist mit dem Schweizer Film
Der Regisseur Michael Koch ist mit dem Schweizer Film "Drii Winter" im Rennen um einen Ausland-Oscar. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/EPA/CLEMENS BILAN)

Die Schweiz steigt mit "Drii Winter" von Regisseur Michael Koch ins Rennen. Deutschland bewirbt sich mit dem Kriegsfilm "Im Westen nichts Neues" von Edward Berger in der Sparte "International Feature Film", wie die Oscar-Akademie weiter miteilte.

Österreich hat den Historienfilm "Corsage" von Marie Kreutzer nominiert. Frankreich "Saint Omer" von Filmemacherin Alice Diop und Mexiko "Bardo, die erfundene Chronik einer Handvoll Wahrheiten" von Oscar-Preisträger Alejandro González Iñárritu.

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences wählt aus allen internationalen Bewerbungen zunächst 15 Filme aus. Diese "Shortlist" soll am 21. Dezember bekanntgegeben werden. Daraus werden Ende Januar dann fünf Filme für die Endrunde nominiert. Die Verleihung der Oscars ist für den 12. März 2023 geplant.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bessere Bedingungen für pflegende Angehörige in Graubünden
Schweiz

Bessere Bedingungen für pflegende Angehörige in Graubünden

Die Bündner Regierung möchte betreuende und pflegende Angehörige besser unterstützen und hat dazu das Gesundheitsamt beauftragt, erste Massnahmen einzuleiten. Bereits im November letzten Jahres verabschiedete die Exekutive die gesetzliche Grundlage für die Gewährung des Pflegegeldes ab Januar 2025.

China-Probleme setzen Café-Riese Starbucks zu
Wirtschaft

China-Probleme setzen Café-Riese Starbucks zu

Probleme in China haben die Quartalsbilanz der weltgrössten Café-Kette Starbucks stark belastet. Im vierten Quartal 2022 brach der flächenbereinigte Absatz in dem Land im Jahresvergleich um 29 Prozent ein, wie das Unternehmen am Donnerstagabend mitteilte.

Marcel Kollers Al Ahly übersteht 1. Runde
Sport

Marcel Kollers Al Ahly übersteht 1. Runde

Das von Marcel Koller trainierte Al Ahly steht an der Klub-WM in Marokko in der nächsten Runde. Die Ägypter setzen sich gegen Auckland City, den Gewinner der ozeanischen Champions League, 3:0 durch.

18-Jähriger in Eschenbach auf Fussgängerstreifen angefahren
Regional

18-Jähriger in Eschenbach auf Fussgängerstreifen angefahren

Auf einem Fussgängerstreifen in Eschenbach ist am Mittwochabend ein Mann von einem Auto erfasst worden. Er prallte mit dem Kopf heftig gegen die Frontscheibe und verletzte sich dabei erheblich. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital.