Schweizer Lottospieler gewinnt 29,2 Millionen Franken


Roman Spirig
Schweiz / 19.12.18 20:38

Der Schweizer Lotto-Jackpot ist geknackt. Ein Spieler oder eine Spielerin hat am Mittwoch die sechs richtigen Zahlen plus die Glückszahl richtig getippt. Das fürstliche Weihnachtsgeschenk hat einen Wert von mehr als 29,2 Millionen Franken.

Schweizer Lottospieler gewinnt 29,2 Millionen Franken  (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)
Schweizer Lottospieler gewinnt 29,2 Millionen Franken (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)

7, 14, 22, 26, 33 und 37 sowie die Glückszahl 5 stehen auf dem Lottozettel des Gewinners oder der Gewinnerin. Das ergibt das nette Sümmchen von genau 29'228'346.55 Franken, wie Swisslotto am Mittwochabend mitteilte. Der Gewinner kommt aus dem Einzugsgebiet von Swisslos, also aus der Deutschschweiz oder dem Tessin.

Für Weihnachtsgeschenke dürfte es etwas knapp werden. Das sprichwörtliche Januarloch dürfte für den Glückspilz aber definitiv kein Problem mehr darstellen.

Im Juni hatte ein Spieler aus der Romandie den mit 18 Millionen Franken gefüllt Jackpot geknackt. Im August teilten sich je ein Gewinner aus der Romandie und der Deutschschweiz den Jackpot. Jeder erhielt damals fast 4,3 Millionen Franken.

Nach wie vor unerreicht ist der Rekordgewinn im Swisslotto vom August 2014, der bei 48,6 Millionen Franken lag. Den Rekordjackpot von über 70 Millionen Franken im Dezember 2016 teilten sich drei Personen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bestzeit für Corinne Suter - Aufmerksamkeit für Lindsey Vonn
Sport

Bestzeit für Corinne Suter - Aufmerksamkeit für Lindsey Vonn

Corinne Suter fuhr im zweiten Training für die Abfahrten in Cortina d'Ampezzo Bestzeit. Im Mittelpunkt stand aber die Amerikanerin Lindsey Vonn, die in dieser Woche in den Weltcup zurückkehrt.

Luganos Maxim Lapierre zwei Spiele gesperrt
Sport

Luganos Maxim Lapierre zwei Spiele gesperrt

Captain Maxim Lapierre fehlt dem HC Lugano für zwei Spiele. Der Stürmer wurde wegen eines Stockschlags gegen Chris Baltisberger von den ZSC Lions im Siel vom vergangenen Freitag suspendiert. Eine Spielsperre hat Lapierre bereits abgesessen.

Das Drama um Dominic Thiem
Sport

Das Drama um Dominic Thiem

Das Australian Open des Österreichers Dominic Thiem endete in einem Drama. Er musste in der 2. Runde mit Schmerzen am ganzen Körper aufgeben.

Betrunkener überfahren und gestorben - Fahrerin frei gesprochen
Schweiz

Betrunkener überfahren und gestorben - Fahrerin frei gesprochen

Eine Autofahrerin hat im Dunkeln auf einer Landstrasse im Thurgau einen auf der Strasse liegenden Betrunkenen überfahren. Der junge Mann starb auf der Unfallstelle. Nun ist die 47-jährige Frau frei gesprochen worden.