Schweizer Staffel ohne Hartweg chancenlos


News Redaktion
Sport / 13.01.23 15:57

Die Schweizer Männer-Staffel belegt beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding unter 21 Teams nur den 17. Platz.

Wenig Schnee und wenig Zielsicherheit: Die Schweizer Männer-Staffel belegt beim Weltcup im deutschen Biathlon-Mekka Ruhpolding nur den 17. Platz (FOTO: KEYSTONE/EPA/ANNA SZILAGYI)
Wenig Schnee und wenig Zielsicherheit: Die Schweizer Männer-Staffel belegt beim Weltcup im deutschen Biathlon-Mekka Ruhpolding nur den 17. Platz (FOTO: KEYSTONE/EPA/ANNA SZILAGYI)

Ohne den erkrankten Leader Niklas Hartweg blieb das Quartett ohne Chance und verlor 4:48 Minuten auf den Seriensieger Norwegen.

Dajan Danuser, der erst vor zwei Jahren vom Langlauf zum Biathlon gewechselt hatte und sein Debüt im Weltcup gab, musste nach dem Liegend- und dem Stehend-Schiessen je einmal in die Strafrunde - trotz drei erlaubten Nachladern. Die ersten beiden Läufer Sebastian Stalder und Jeremy Finello hatten an sechster Stelle übergeben.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Pentagon: China hat Gespräch nach Abschuss von Ballon abgelehnt
International

Pentagon: China hat Gespräch nach Abschuss von Ballon abgelehnt

Nach dem Abschuss eines mutmasslichen chinesischen Spionageballons über amerikanischem Gewässer hat Peking nach Angaben der US-Regierung ein Gesprächsangebot ausgeschlagen. Der Sprecher des US-Verteidigungsministeriums, Pat Ryder, teilte am Dienstag in Washington mit, unmittelbar nach dem Abschuss des Ballons am Samstag habe das Pentagon ein Gespräch zwischen Ressortchef Lloyd Austin und seinem chinesischen Amtskollegen Wei Fenghe erbeten. Die chinesische Seite habe dies jedoch abgelehnt.

Jugendlicher Mofafahrer in Waldstatt bei Kollision schwer verletzt
Schweiz

Jugendlicher Mofafahrer in Waldstatt bei Kollision schwer verletzt

Ein 15-Jähriger ist am Dienstagmorgen in Waldstatt mit seinem Mofa verunfallt und dabei schwer verletzt worden. Nach Angaben der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden erlitt er mehrere Knochenbrüche und musste mit einem Helikopter ins Spital gebracht werden.

Barbra Streisand kündigt ihre Memoiren für November an
International

Barbra Streisand kündigt ihre Memoiren für November an

Sängerin, Schauspielerin und Regisseurin Barbra Streisand (80) will ihre lang erwarteten Memoiren im November veröffentlichten. Der Hollywood-Star gab den Titel "My Name Is Barbra" und das Erscheinungsdatum (7. November) am Dienstag (Ortszeit) auf Twitter bekannt.

Britische Kartellwächter gegen Microsoft-Kauf von Activision
Wirtschaft

Britische Kartellwächter gegen Microsoft-Kauf von Activision

Nach US-Aufsehern legen auch britische Wettbewerbshüter der geplanten Mega-Übernahme der Computerspiele-Firma Activision Blizzard durch Microsoft Steine in den Weg. Die britische Wettbewerbsaufsicht CMA bringt Einwände gegen den 69 Milliarden Dollar schweren Deal vor.