Schweizerinnen mit zwei Siegen in vier Spielen


Roman Spirig
Sport / 18.03.19 16:52

An der Curling-Weltmeisterschaft der Frauen im dänischen Silkeborg haben die Schweizerinnen um Skip Silvana Tirinzoni zum zweiten Mal auf eine Niederlage mit einem Sieg geantwortet. Sie bezwangen Aussenseiter Dänemark 9:3.

(Foto: KEYSTONE / EPA / JAVIER ETXEZARRETA)
(Foto: KEYSTONE / EPA / JAVIER ETXEZARRETA)
Schweizerinnen mit zwei Siegen in vier Spielen (Foto: KEYSTONE / AP / AARON FAVILA)
Schweizerinnen mit zwei Siegen in vier Spielen (Foto: KEYSTONE / AP / AARON FAVILA)

Auch gegen die noch sieglosen, von Madeleine Dupont angeführten Däninnen fanden Melanie Barbezat, Esther Neuenschwander, Silvana Tirinzoni und Alina Pätz nicht wunschgemäss in den Match. Im 2. End liessen sie sich einen Stein zum 0:2-Rückstand stehlen. Danach jedoch drehten die EM-Zweiten vom CC Aarau auf. Mit einem Viererhaus und einem gestohlenen Punkt wendeten sie das Blatt noch vor der Spielhälfte. Nach einem weiteren Viererhaus im 7. End gaben die Nordländerinnen auf.

Am Dienstag werden die Schweizerinnen zwei weitere der zwölf Round-Robin-Spiele austragen. Sie könnten mit Siegen gegen das bis anhin überraschend stark aufspielende Südkorea sowie am Abend gegen Aussenseiter Lettland einen grossen Schritt in Richtung der Viertelfinal-Qualifikation tun.

(sda)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Tessiner Kantonsrat erhöht Beitrag ans Filmfestival Locarno
Schweiz

Tessiner Kantonsrat erhöht Beitrag ans Filmfestival Locarno

Der Tessiner Grosse Rat hat mit grosser Mehrheit (76 Stimmen dafür, 0 dagegen, 7 Enthaltungen) einer Erhöhung des Beitrags ans Filmfestival Locarno zugestimmt. In der kommenden Legislatur erhält das Festival jährlich 3,4 statt der bisherigen 2,8 Millionen Franken.

Die Katastrophe vor dem Meistercupfinal im Heysel-Stadion
Sport

Die Katastrophe vor dem Meistercupfinal im Heysel-Stadion

Heute vor 35 Jahren findet eine der grössten Katastrophen im europäischen Fussball statt. Vor dem Meistercupfinal zwischen Juventus und Liverpool im Brüsseler Heysel-Stadion sterben 39 Menschen.

Verbindung soll drei Skigebieten mehr Logiernächte bringen
Wirtschaft

Verbindung soll drei Skigebieten mehr Logiernächte bringen

Eine Verbindung der drei Zentralschweizer Skigebiete Engelberg-Titlis, Melchsee-Frutt und Meiringen-Hasliberg hat laut einer Studie vor allem Potenzial für den Wintertourismus. Ziel einer gemeinsamen Erlebnisregion wären mehr Logiernächte und weniger kalte Betten.

15 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus
Schweiz

15 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus

In der Schweiz und in Liechtenstein sind innerhalb eines Tages 15 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Am Montag waren zehn Fälle gemeldet worden, am Sonntag elf und am Samstag 18.