Schwerer Verkehrsunfall in der Stadt Zug - Grosse Strassensperrung


Roman Spirig
Regional / 14.08.19 15:30

Eine Person ist in Zug von einem Lastwagen erfasst worden und ums Leben gekommen. Die Baarerstrasse zwischen Bundesplatz und Gotthardstrasse wurde deswegen heute Nachmittag in beiden Richtungen gesperrt. Das Gebiet sollte weiträumig umfahren werden, wie die Polizei mitteilt.

Schwerer Verkehrsunfall in der Stadt Zug - Grosse Strassensperrung (Foto: KEYSTONE /  / )
Schwerer Verkehrsunfall in der Stadt Zug - Grosse Strassensperrung
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Samih Sawiris erstes Hotel in Andermatt rentiert immer besser
Regional

Samih Sawiris erstes Hotel in Andermatt rentiert immer besser

Schritt für Schritt scheint das von Samih Sawiris initiierte Resort Andermatt in die Gewinnzone zu kommen. So wird laut dem ägyptischen Investor das Luxushotel "The Chedi" bereits 2020 erstmals das ganze Jahr über schwarze Zahlen schreiben.

Initiative
Schweiz

Initiative "Keine Massentierhaltung in der Schweiz" eingereicht

Mit über 100’000 beglaubigten Unterschriften ist heute die Initiative "Keine Massentierhaltung in der Schweiz" bei der Bundeskanzlei eingereicht worden. Das Begehren hat eine breite Unterstützung aus dem gesamten Parteienspektrum, von den Grünen bis zur SVP.

Tag der Patientensicherheit

Tag der Patientensicherheit

Heute Dienstag, 17. September 2019 blicken wir hinter die Kulissen beim Kantonsspital Glarus. Wir freuen uns auf viele spannende Geschichten und auf einige Tipps wie man als Patent seine eigene Sicherheit nochmals verbessern kann.

Fast 80'000 Haushalte eine Woche nach Taifun in Japan ohne Strom
International

Fast 80'000 Haushalte eine Woche nach Taifun in Japan ohne Strom

Fast 80'000 Haushalte sind eine Woche nach dem Taifun "Faxai" in Japan immer noch ohne Strom. In Chiba südöstlich der Hauptstadt Tokio seien rund 78'700 Haushalte von der Stromversorgung abgeschnitten.