Ocelari Trinec - Team Canada 1:4


SDA
/ 26.12.19 22:35

Ocelari Trinec - Team Canada 1:4 (0:1, 1:2, 0:1)

6006 Zuschauer. - SR Lemelin/Wiegand (USA/SUI), Kovacs/Progin (SUI/SUI). - Tore: 6. Versteeg (Jeffrey, Tambellini) 0:1. 23. Clark (Noreau, Tambellini/Ausschluss Marcinko) 0:2. 27. Clark (Mitchell, Wiercioch) 0:3. 29. Chmielewski (Musil) 1:3. 59. Clark 1:4 (ins leere Tor). - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Ocelari Trinec, 2mal 2 Minuten gegen Team Canada.

Ocelari Trinec: Kvaca; Doudera, Gernat; Musil, Galvins; Haman, Zahradnicek; Adamek; Stransky, Marcinko, Dravecky; Ondrej Kovarcik, Michal Kovarcik, Martynek; Chmielewski, Polansky, Adamsky; Sztzurc, Novotny, Hrna.

Team Canada: Fucale; Noreau, MacDonald; Grant, Wiercioch; Postma, Maione; Mitchell; Jooris, Desharnais, Winnik; Clark, Jeffrey, Versteeg; Fehr, Maxwell, DiDomenico; Danforth, Tambellini, Upshall; Faille. - 59. Timeout Trinec, von 58:41 bis 58:59 ohne Torhüter.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Technopark Graubünden geht in Landquart an den Start
Schweiz

Technopark Graubünden geht in Landquart an den Start

Bündner Jungunternehmer und -unternehmerinnen haben eine Anlaufstelle, wo sie Produkte und Dienstleistungen entwickeln und sich vernetzen können. Der Kanton gründete mit Partnern den Technopark Graubünden mit Standort in Landquart.

Zwischenfall in der iranischen Atomanlage Natans
International

Zwischenfall in der iranischen Atomanlage Natans

In der iranischen Atomanlage Natans hat es nach Angaben der iranischen Atomorganisation (AEOI) einen Zwischenfall gegeben. Ein Industrieschuppen sei beschädigt worden, sagte AEOI-Sprecher Behrus Kamalwandi am Donnerstag.

Verfassungsänderungen in Russland: Putin gibt Stimme ab
International

Verfassungsänderungen in Russland: Putin gibt Stimme ab

Bei der Abstimmung über die umstrittenen Verfassungsänderungen in Russland hat Präsident Wladimir Putin am Mittwoch in Moskau seine Stimme abgegeben. Er habe - wie auch bei anderen Wahlen zuvor - persönlich in der Russischen Akademie der Wissenschaften gewählt, meldete die Agentur Tass am Mittwochvormittag.

Covid-App technisch schon im August im Ausland einsetzbar
Schweiz

Covid-App technisch schon im August im Ausland einsetzbar

Rein technisch könnte die Swiss-Covid-App bereits im August auch in Deutschland, Österreich und Italien eingesetzt werden - wenn rechtzeitig eine Einigung mit der EU zustande kommt. Das sagte der Leiter Abteilung Digitale Transformation im BAG, Sang-Il Kim.