Schwyzer GLP zieht Energieförderungs-Initiative zurück


Roman Spirig
Regional / 03.07.20 16:00

Die Stimmberechtigten des Kantons Schwyz werden nur über den Gegenvorschlag zur Volksinitiative "Geld zurück in den Kanton Schwyz" abstimmen. Die GLP hat ihre Initiative, die erneuerbare Energien fördern sollte, wie angekündigt zurückgezogen. Wann die Abstimmung stattfinden wird, steht noch nicht fest, wie die Staatskanzlei am Freitag mitteilte.

Schwyzer GLP zieht Energieförderungs-Initiative zurück (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)
Schwyzer GLP zieht Energieförderungs-Initiative zurück (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)

Der Kantonsrat lehnte an seiner Sitzung vom 25. Juni 2020 die Volksinitiative Geld zurück in den Kanton Schwyz mit 71 zu 19 Stimmen ab und hiess den Gegenvorschlag mit 60 zu 31 Stimmen gut. Der Gegenvorschlag sieht für vier Jahre ein kantonales Energieförderprogramm in der Höhe von jährlich 2,5 Millionen Franken aus dem ordentlichen Staatsbudget vor.

Die Initiative der GLP hatte verlangt, jährlich 3 Millionen Franken aus der Gewinnausschüttung der Nationalbank in einen Energiefonds zu stecken.

Die Grünliberale Partei hat ihre Geld zurück-Initiative nun zurückgezogen. Der Gegenvorschlag nehme das Anliegen im Wesentlichen auf, hatte sie bereits in der Kantonsratsdebatte erklärt und den Rückzug der Initiative angekündigt.

Mit dem Rückzug der Initiative unterliege der Gegenvorschlag dem obligatorischen Referendum, teilte die Staatskanzlei mit. Der Regierungsrat habe noch nicht entschieden, wann der Gegenvorschlag zur Abstimmung gelange.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Fliegerschiessen auf der Berner Axalp fällt Corona zum Opfer
Schweiz

Fliegerschiessen auf der Berner Axalp fällt Corona zum Opfer

Der Bund hat das traditionelle, für den 13. und 14. Oktober 2020 geplante Fliegerschiessen auf der Axalp abgesagt. Wegen der engen Platzverhältnisse könnten die Corona-Schutzmassnahmen für das Publikum nicht eingehalten werden, schrieb das VBS am Freitag.

Festival Strings Lucerne neu mit Kammermusikreihe
Regional

Festival Strings Lucerne neu mit Kammermusikreihe

Die Festival Strings Lucerne starten in der Saison 2020/21 eine neue Kammermusikreihe. Gespielt wird die "Konzert Reihe Luzern #Zeugheersaal" im Hotel Schweizerhof. Das erste Konzert der Kammerformation der Festival Strings findet am 6. September statt.

Selbstunfall in Villigen AG fordert Todesopfer
Schweiz

Selbstunfall in Villigen AG fordert Todesopfer

Bei einem Selbstunfall eines Neulenkers in Villigen AG ist am Dienstagabend ein Mitfahrer auf dem Rücksitz ums Leben gekommen. Laut Polizei brachten ein Helikopter und eine Ambulanz den Lenker und einen weiteren Mitfahrer mit Verletzungen ins Spital.

Detailhandel im Euro-Raum wieder auf Vorkrisenniveau
Wirtschaft

Detailhandel im Euro-Raum wieder auf Vorkrisenniveau

Der im Zuge der Corona-Pandemie arg gebeutelte Detailhandel in der Euro-Zone lässt die Krise allmählich hinter sich. Der Umsatz kletterte von Mai bis Juni um 5,7 Prozent, wie die Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch mitteilte.