SCL Tigers - Fribourg: Gottéron siegt - Ludovic Waebers Premiere


Roman Spirig
Sport / 07.10.18 01:26

Kilian Mottet sorgte in der 57. Minute mit dem Führungstreffer für Fribourg-Gottéron für die Entscheidung auf dem Weg zum 2:0-Sieg auswärts gegen die SCL Tigers. Torhüter Ludovic Waeber blieb in seinem 13. NL-Einsatz erstmals ohne Gegentreffer.

SCL Tigers - Fribourg: Gottéron siegt - Ludovic Waebers Premiere  (Foto: KEYSTONE / MARCEL BIERI)
SCL Tigers - Fribourg: Gottéron siegt - Ludovic Waebers Premiere (Foto: KEYSTONE / MARCEL BIERI)

Waeber ersetzte erstmals in dieser Saison den Freiburger Stammgoalie Reto Berra. Und der 22-Jährige, der 26 Schüsse abwehrte, schaffte mit dem Shutout etwas, was Berra in den sieben Partien zuvor nicht gelungen war. Waeber wehrte einen Penalty von Chris DiDomenico ab (15.) und bekundete zweimal Glück, als er bereits geschlagen war und der Pfosten sein Team vor einem Rückstand bewahrte.

Auch Gottéron verschoss einen Penalty und verzeichnete einen Pfostenschuss. Knapp vier Minuten vor dem Ende traf Mottet mit einem satten Weitschuss doch noch. Zwölf Sekunden vor dem Ende machte Julien Sprunger mit einem Schuss ins leere Tor alles klar. Fribourg reiste erstmals seit dem Langnauer Wiederaufstieg im Jahr 2015 mit drei Punkten aus dem Emmental ab.

Langnau auf der anderen Seite verlor das dritte Heimspiel in Folge. Gegen Ambri-Piotta, Biel und nun Fribourg erzielten die SCL Tigers dabei nur drei Tore.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Hamilton kann mit Rang 3 ersten Matchball nicht verwerten
Sport

Hamilton kann mit Rang 3 ersten Matchball nicht verwerten

Die Titel-Entscheidung in der Formel 1 ist vertagt. Lewis Hamilton klassierte sich im von Kimi Räikkönen gewonnenen Grand Prix der USA nur im 3. Rang, Sebastian Vettel verhinderte mit Rang 4 Hamiltons vorzeitige Titelverteidigung.

Lüthi auch in Motegi ohne Punkte - Aegerter immerhin 13.
Sport

Lüthi auch in Motegi ohne Punkte - Aegerter immerhin 13.

Auch im Grand Prix von Japan blieben die Schweizer Fahrer blass. Tom Lüthi klassierte sich im MotoGP-Rennen in Motegi nur im 20. Rang. In der Moto2-Klasse gab es für Dominique Aegerter als 13. wieder einmal Punkte, nicht so aber für Jesko Raffin (20.).

Marquez verwertet ersten Matchball: Mit Sieg zu siebtem WM-Titel
Sport

Marquez verwertet ersten Matchball: Mit Sieg zu siebtem WM-Titel

Marc Marquez hat in Motegi gleich den ersten Matchball verwertet und sich im Grand Prix von Japan, dem viertletzten Rennen der Saison, mit dem achten Saisonsieg zum neuerlichen MotoGP-Weltmeister gekrönt. Für den 25-jährigen Honda-Werkfahrer und 69-fachen GP-Sieger aus Spanien ist es bereits der siebte WM-Titel, der fünfte in der Königsklasse nach 2013, 2014, 2016 und 2017.

Harry und Meghan legen Kranz an Kriegsdenkmal in Sydney nieder
International

Harry und Meghan legen Kranz an Kriegsdenkmal in Sydney nieder

Prinz Harry hat für die Eröffnung einer Ausstellung an einem Kriegsdenkmal in Sydney seine Militäruniform angezogen. Bei der Zeremonie am Samstag legten Harry (34) und seine schwangere Ehefrau Meghan (37) einen Kranz am Anzac Memorial im Hyde Park nieder.