Seedamm 4 Stunden gesperrt! Vier Personen bei Verkehrsunfall in Hurden verletzt


Roman Spirig
Regional / 16.06.19 13:53

Bei einem missglückten Überholmanöver sind in der Nacht auf heute Sonntag in Hurden vier Personen verletzt worden. Der Seedamm zwischen Pfäffikon und Rapperswil musste wegen des Unfalls während vier Stunden gesperrt werden.

Seedamm 4 Stunden gesperrt! Vier Personen bei Verkehrsunfall in Hurden verletzt (Foto: KEYSTONE /  / )
Seedamm 4 Stunden gesperrt! Vier Personen bei Verkehrsunfall in Hurden verletzt
Seedamm 4 Stunden gesperrt! Vier Personen bei Verkehrsunfall in Hurden verletzt (Foto: Kapo Schwyz)
Seedamm 4 Stunden gesperrt! Vier Personen bei Verkehrsunfall in Hurden verletzt (Foto: Kapo Schwyz)
Seedamm 4 Stunden gesperrt! Vier Personen bei Verkehrsunfall in Hurden verletzt (Foto: Kapo Schwyz)
Seedamm 4 Stunden gesperrt! Vier Personen bei Verkehrsunfall in Hurden verletzt (Foto: Kapo Schwyz)

Wie die Kantonspolizei Schwyz am Sonntag mitteilte, war kurz vor Mitternacht ein 37-jähriger Autofahrer von Rapperswil Richtung Pfäffikon unterwegs. Er überholte ein anderes Fahrzeug und kollidierte dabei auf der Gegenfahrbahn mit zwei entgegenkommenden Personenwagen.

Vier Personen im Alter von 37 bis 75 Jahren wurden leicht verletzt, drei von ihnen wurden von Ambulanzen ins Spital gebracht. Der Unfallverursacher musste sich einer Blut- und Urinprobe unterziehen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bencic und Wawrinka auf den Hauptplätzen im Einsatz
Sport

Bencic und Wawrinka auf den Hauptplätzen im Einsatz

Belinda Bencic und Stan Wawrinka bestreiten ihre Partien der 1. Runde am Australian Open in Melbourne am Dienstag auf einem der drei Hauptplätze, die überdacht werden können.

Kein Schweizer Tag in Sestriere - Überraschung durch Clara Direz
Sport

Kein Schweizer Tag in Sestriere - Überraschung durch Clara Direz

Die Schweizerinnen taten sich im ersten Weltcup-Parallel-Riesenslalom der Frauen schwer. Wendy Holdener überstand die Achtelfinals wie Aline Danioth und Lara Gut-Behrami nicht. Danioth verletzte sich bei einem Sturz womöglich schwer.

Gasgeruch in Mehrfamilienhaus in Baar: 20 Personen evakuiert
Regional

Gasgeruch in Mehrfamilienhaus in Baar: 20 Personen evakuiert

Wegen Gasgeruchs sind am Sonntagabend in der Gemeinde Baar 20 Bewohner eines Mehrfamilienhauses evakuiert worden. Verletzt wurde beim Zwischenfall niemand.

LeBron James zu stark für Capelas Houston
Sport

LeBron James zu stark für Capelas Houston

Clint Capela blieb in der NBA mit den Houston Rockets im Duell gegen die Los Angeles Lakers um Superstar LeBron James chancenlos. Das Team des Genfers unterlag dem Spitzenreiter der Western Conference zuhause 115:124.