Seedamm 4 Stunden gesperrt! Vier Personen bei Verkehrsunfall in Hurden verletzt


Roman Spirig
Regional / 16.06.19 13:53

Bei einem missglückten Überholmanöver sind in der Nacht auf heute Sonntag in Hurden vier Personen verletzt worden. Der Seedamm zwischen Pfäffikon und Rapperswil musste wegen des Unfalls während vier Stunden gesperrt werden.

Seedamm 4 Stunden gesperrt! Vier Personen bei Verkehrsunfall in Hurden verletzt (Foto: KEYSTONE /  / )
Seedamm 4 Stunden gesperrt! Vier Personen bei Verkehrsunfall in Hurden verletzt
Seedamm 4 Stunden gesperrt! Vier Personen bei Verkehrsunfall in Hurden verletzt (Foto: Kapo Schwyz)
Seedamm 4 Stunden gesperrt! Vier Personen bei Verkehrsunfall in Hurden verletzt (Foto: Kapo Schwyz)
Seedamm 4 Stunden gesperrt! Vier Personen bei Verkehrsunfall in Hurden verletzt (Foto: Kapo Schwyz)
Seedamm 4 Stunden gesperrt! Vier Personen bei Verkehrsunfall in Hurden verletzt (Foto: Kapo Schwyz)

Wie die Kantonspolizei Schwyz am Sonntag mitteilte, war kurz vor Mitternacht ein 37-jähriger Autofahrer von Rapperswil Richtung Pfäffikon unterwegs. Er überholte ein anderes Fahrzeug und kollidierte dabei auf der Gegenfahrbahn mit zwei entgegenkommenden Personenwagen.

Vier Personen im Alter von 37 bis 75 Jahren wurden leicht verletzt, drei von ihnen wurden von Ambulanzen ins Spital gebracht. Der Unfallverursacher musste sich einer Blut- und Urinprobe unterziehen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

33 Autos in Davos aufgebrochen - zehntausende Franken Sachschaden
Schweiz

33 Autos in Davos aufgebrochen - zehntausende Franken Sachschaden

Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag auf dem Gelände der Davoser Hochgebirgsklinik 33 Personenwagen aufgebrochen. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

Kreuzstrasse Stans: Zürcher und Luzerner Architekten erarbeiten Lösungen
Regional

Kreuzstrasse Stans: Zürcher und Luzerner Architekten erarbeiten Lösungen

Die drei Architekturbüros, welche Lösungsvorschläge für die künftige Nutzung des Areals an der Kreuzstrasse in Stans erarbeiten werden, stehen fest: Es sind dies zwei aus Zürich und eines aus Luzern.

47-Jähriger fährt Ferrari zu Schrott - 350'000 Franken Schaden
Regional

47-Jähriger fährt Ferrari zu Schrott - 350'000 Franken Schaden

Ein 47-Jähriger hat am Sonntag auf der Autobahn A2 bei Wassen einen Ferrari zu Schrott gefahren. Er verlor die Herrschaft über den Sportwagen, schleuderte über die Fahrbahn und prallte in eine Leitplanke. Verletzt wurde niemand, der Schaden beträgt 350'000 Franken.

Möchtet ihr Patent Ochsner mit Stephan Eicher am Moon&Stars erleben? 
Regional

Möchtet ihr Patent Ochsner mit Stephan Eicher am Moon&Stars erleben? 

Wir verlosen 4x2 Tickets für das unvergessliche Konzert von Patent Ochsner mit Stephan Eicher unter dem Tessiner Sternenhimmel. Jetzt SMS schreiben und gewinnen!