Selbstunfall in Volketswil: 43-jähriger Autofahrer verletzt


News Redaktion
Schweiz / 19.09.21 12:30

Ein 43-jähriger Autofahrer hat am späteren Samstagnachmittag in einer Linkskurve in Volketswil die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er fuhr über den Strassenrand hinaus durch ein Gebüsch und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Mann wurde eingeklemmt und mittelschwer verletzt.

Das Auto durchbrach ein Gebüsch und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. (FOTO: Kantonspolizei Zürich)
Das Auto durchbrach ein Gebüsch und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. (FOTO: Kantonspolizei Zürich)

Der Unfall ereignete sich kurz nach 17 Uhr, wie die Kantonspolizei Zürich am Sonntag mitteilte. Der Mann konnte sich nicht alleine aus dem Auto befreien und habe von den Rettungskräften herausgeholt werden müssen. Er wurde mit dem Helikopter ins Spital gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Neben der Kantonspolizei standen die Polizeien Illnau-Effretikon und Volketswil, die Feuerwehr, ein Rettungswagen, ein Notarzt und ein Abschleppunternehmen im Einsatz. Der Unfallhergang wird untersucht.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schönheit von Landschaften mit Künstlicher Intelligenz messen
Schweiz

Schönheit von Landschaften mit Künstlicher Intelligenz messen

Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Aber das lässt sich simulieren: Forscher aus der Schweiz und den Niederlanden haben einen Ansatz entwickelt, wie sich die Schönheit von Landschaften messen lässt. Erreicht wurde das dank Künstlicher Intelligenz (KI) und Flickr.

Visa für 800 ausländische Schlachter in England wegen Schweinestau
Wirtschaft

Visa für 800 ausländische Schlachter in England wegen Schweinestau

Hunderte Schlachter aus dem Ausland sollen den Schweinestau auf britischen Bauernhöfen lindern. Bis Jahresende können sich bis zu 800 Fachkräfte für vorübergehende Arbeitsvisa bewerben. Das teilte die Regierung in London in der Nacht zum Freitag mit.

Gottéron wieder Leader - Ambri und Langnau brechen Bann
Sport

Gottéron wieder Leader - Ambri und Langnau brechen Bann

Fribourg-Gottéron gewinnt zum achten Mal in Serie und holt sich mit einem 2:0 gegen Genève-Servette den Leaderthron von Biel zurück.

Lastwagen kippt in Uetikon am See: Fahrer mittelschwer verletzt
Schweiz

Lastwagen kippt in Uetikon am See: Fahrer mittelschwer verletzt

Ein 51-jähriger Lenker eines Sattelschleppers hat sich am Donnerstagmorgen in Uetikon am See bei einem Unfall mittelschwer verletzt. Sein Fahrzeug kippte kurz nach 10 Uhr, als er rückwärts in eine Baustelle fuhr.